Fahrt zur Hölle: Agony erscheint Ende Mai

von Marvin Heiden (20. April 2018)

Das per Kickstarter finanzierte Horror-Game Agony hat mittlerweile ein Veröffentlichungsdatum. Bereits am 29. Mai soll das erste Spiel des Entwicklers Madmind Studios erscheinen. Dieser verspricht übrigens, dass keines der im Vorfeld gezeigten Videos und Werbebilder dem Härtegrad des finalen Produkts gerecht werden soll.

So stellen sich die Entwickler von Agony die Hölle vor:

In Agony muss euer Protagonist als Gefangener der Hölle einen Ausweg aus seiner Misere suchen. Einziger Hoffnungsschimmer ist dabei die sogenannte „Rote Göttin“, die als Architektin der Alptraumwelt als einzige dazu befähigt ist, euch in die Freiheit zu entlassen. Das Spiel soll neben einer Singleplayer-Kampagne außerdem einen sogenannten „Agony-Modus“ enthalten, in dem ihr euch diversen Überlebensaufgaben stellen müsst und auf Highscore-Jagd geht. Details zu dieser Spielkomponente wurden jedoch noch nicht bekannt gemacht.

Wie steht ihr zum Horror und zur Brutalität in Agony? Ist es für euch vielleicht der interessanteste Grusel-Titel seit Silent Hill oder findet ihr das Herumstapfen in der roten Suppe einfach nur eklig? Sagt uns in den Kommentaren, was ihr vom Spiel haltet.

Tags: Horror  

Risse im Himmel könnten bald verschwinden

Fortnite: Risse im Himmel könnten bald verschwinden

Seit Beginn der fünften Saison in Fortnite sind am Himmel der Spielwelt verschiedene Risse zu sehen, die auch spie (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link