Stormdivers: Neues Spiel der "Nex Machina"-Entwickler enthüllt

von Sören Wetterau (23. April 2018)

Ende 2017 hat der finnische Entwickler Housemarque das Arcade-Genre für tot erklärt. Nun ist halbwegs klar, worin die Zukunft des "Nex Machina"- und Matterfall-Entwicklers liegt: Stormdivers. Das neue Spiel wird als eine "multiplayer-zentrische Erfahrung" definiert:

Hier seht ihr die ersten Eindrücke zu Stormdivers:

Was sich genau hinter dem Namen verbirgt, wollen die Macher in ihrer Pressemitteilung noch nicht verraten. Stormdivers sei jedoch als ein "Games as a Service"-Spiel konzipiert und wird früher als üblich spielbar sein. Der Grund dafür ist, dass die Entwickler es mit der Community zusammen verbessern möchten - eventuell ein Hinweis auf ein Start im "Early Access"-Programm.

Ganz den Arcade-Ursprüngen wird sich Housemarque zudem nicht entziehen können. Die Pressemitteilung verrät, dass die Entwickler einige Arcade-Elemente auf neue Ebenen bringen möchten. Wie genau das aussehen mag, ist jedoch ebenfalls ein Thema für die Zukunft.

Einen Veröffentlichungstermin gibt es derweil ebenso wenig, wie Angaben zu den geplanten Plattformen, auf denen Stormdivers erscheinen soll.

Die reine Singleplayer-Arcade-Action wird es wohl in Zukunft von Housemarque nicht mehr geben. Zu enttäuschend waren die Verkaufszahlen. Mit Stormdivers und dem Fokus auf Multiplayer-Inhalte will das Studio wieder in finanziell ruhige Gewässer stechen.

Tags: Multiplayer   Video  

Fertigkeiten lassen sich mit Echgeld kaufen

Devil May Cry 5: Fertigkeiten lassen sich mit Echgeld kaufen

Devil May Cry 5 reiht sich in die Linie der Games ein, die dem modernen Trend der Mikrotransaktionen folgen. Entwickler (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link