Vampyr: Neuer Trailer stellt Kampfsystem vor

von Manuel Karner (Freitag, 04.05.2018 - 09:40 Uhr)

Ein paar Wochen müsst ihr euch voraussichtlich noch gedulden, ehe das Rollenspiel Vampyr erscheint. Focus Home Interactive und Entwicklerstudio Dontnod nutzen die Zeit, um euch das blutrünstige Abenteuer näher vorzustellen.

Werft einen Blick auf die umfangreichen Fähigkeiten eines Vampirs:

Vor fast genau einem Monat wurde der Story-Trailer rund um den Protagonisten Dr. Jonathan Reid veröffentlicht. Im neuen Video "Becoming the Monster" dürft ihr einen Blick auf das actionlastige Kampfsystem werfen. So dürfte klar sein, dass ihr in der Rolle eines Vampirs das Blut von Menschen trinken könnt. Aber Dr. Reid verfügt über eine Menge weiterer übernatürlicher Fähigkeiten auf die er zurückgreifen kann.

So ist er beispielsweise in der Lage sich kurzzeitig schneller fortzubewegen, um so feindlichen Angriffen zu entgehen. Diese Fähigkeit scheint er auch nutzen zu können, um mehrere Feinde gleichzeitig ins Visier zu nehmen. Ebenfalls interessant gestaltet sich der Kampf gegen eine andere übernatürliche Bestie: den Werwolf.

Inmitten des Gemetzels stellt euch die Stimme im Trailer eine bedeutsame Frage: Werdet ihr den unstillbaren Durst von Dr. Reid versuchen zu löschen oder werdet ihr widerstehen?

Vampyr erscheint voraussichtlich am 5. Juni 2018 für PC, PS4 und Xbox One. In der Bilderstrecke findet ihr weitere düstere Abenteuer, die im Laufe des Jahres 2018 erscheinen sollen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Video  

  1. Startseite
  2. News
  3. Vampyr: Neuer Trailer stellt Kampfsystem vor
News gehört zu diesen Spielen
Diese 10 Spiele habt ihr direkt wieder deinstalliert

Es gibt Spiele, die einen über hunderte von Stunden fesseln können. Und dann gibt es auch Spiele, die ber (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website