Battlefield 1: EA verschenkt ersten DLC für PC und Konsole

von Sören Wetterau (06. Mai 2018)

EA hat für noch etwas mehr als eine Woche die Spendierhosen an: Der Hersteller verschenkt aktuell die erste Erweiterung They Shall Not Pass für Battlefield 1. Herunterladen und für immer behalten können die Erweiterung sowohl PC- als auch Konsolenspieler.

In der Multiplayer-Erweiterung geht es nach Frankreich:

Vier neue Karten, eine weitere Elite-Klasse, neue Waffen und vieles mehr: They Shall Not Pass für Battlefield 1 ist ein rundum klassischer Mehrspieler-DLC, der die französische Armee in den Mittelpunkt rückt.

Wer den DLC bislang nicht besitzt, kann ihn sich noch bis zum 14. Mai zum Nulltarif gratis besorgen. Auf dem PC müsst ihr einfach nur den Origin-Produkteintrag aufrufen und auf "Zu Spielebibliothek hinzufügen" klicken. Auf der Xbox One und der PlayStation 4 müsst ihr hingegen den "They Shall Not Pass"-Eintrag im jeweiligen Marktplatz aufsuchen. Die Erweiterung dürft ihr natürlich danach für immer behalten.

Das Geschenk könnte für den einen oder anderen ein Anlass ein, sich noch einmal in Battlefield 1 zu stürzen. Voraussichtlich in diesem Jahr folgt ein neuer Serienteil, der entweder Bad Company 3 sein wird oder im 2. Weltkrieg spielt.

Zusätzlich zu They Shall Not Pass gibt es in Battlefield 1 noch drei weitere Erweiterungen mit jeweils eigenen Themen-Schwerpunkt. Diese sind entweder im Season Pass oder aber in der Revolution-Edition enthalten.

Tags: Multiplayer   DLC   Gratis  

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 1
Spieler stoppen Trolle dank Drohnen

GTA Online: Spieler stoppen Trolle dank Drohnen

Don't trust nobody: In GTA Online werdet ihr oft von anderen Spielern platt gemacht. Alle paar Wochen oder Monate werden (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link