Nintendo: Leak verrät angeblich komplette E3-Show

von Sören Wetterau (Mittwoch, 04.09.2019 - 14:47 Uhr)

In etwa einem Monat findet in Los Angeles die E3 statt und mit an Bord ist natürlich auch Nintendo. Was der japanische Konzern für die Videospielmesse genau plant, ist noch unklar. Ein vermeintlicher Leak im GameFAQs-Forum will jedoch schon sämtliche Überraschungen kennen.

Spielt auf der E3 2018 definitiv eine Rolle: Super Smash Bros. für die Nintendo Switch

E3 Leaks, vor allem zu Nintendo-Ereignissen, sind mit einer Menge Vorsicht zu genießen. In der Vergangenheit hat es immer wieder angebliche Berichte über kommenden Ankündigungen gegeben, die sich im Nachhinein als Fälschung herausgestellt haben. Auch bei den vorliegenden Gerüchten solltet ihr demnach eine gesunde Portion Skepsis mit bringen, auch wenn der GameFAQs-Nutzer bei einer Info schon richtig gelegen hat.

Der Foreneintrag wurde nämlich schon vor über eine Woche mit dem Verweis darauf erstellt, ab dem 7. Mai genauer hinzusehen. Der Grund? Laut dem Nutzer wird Nintendo an eben jenem Datum neue Informationen zum Online-Service der Nintendo Switch bekanntgeben. Und siehe da: Gestern hat das Unternehmen tatsächlich zahlreiche Details zum Online-Angebot verraten.

Das bedeutet jedoch nicht, dass der Nutzer auf jeden Fall mit seinen Infos Recht hat. Noch immer kann es sich dabei um Fehlinformationen halten. Nichtsdestotrotz heißt es im Forum, dass die Nintendo-Präsentation zur E3 2018 etwa 36 Minuten lang ist und sich vorrangig auf die Nintendo Switch konzentriert. Der 3DS wird anschließend im gängigen Treehouse-Format abgehandelt. Dort soll auch ein neues "Ice Climbers"-Spiel für den Handheld angekündigt werden.

Die Switch-Präsentation wird hingegen dem Leaker nach mit der Spyro Reignited Trilogy eröffnet, die bislang nur für PlayStation 4 und Xbox One angekündigt wurde. Warum erst jetzt die Switch-Version angekündigt wird, soll darin begründet sein, dass Spyro außerdem im neuen Super Smash Bros. spielbar sein wird. Das gilt auch für Crash Bandicoot.

Bislang kehrt der lila Drache Spyro nur auf die Xbox One und PlayStation 4 zurück:

Nach Spyro soll unter anderem Fire Emblem - Lustrous Daybreak folgen, welches für das Weihnachtsgeschäft 2018 geplant ist. Das bereits angekündigte Yoshi-Spiel für die Switch soll nun auf den Namen Flipped Around hören und voraussichtlich im August erscheinen. Des Weiteren plant Nintendo angeblich mit einem neuen Paper Mario, welches 2019 das Licht der Welt erblicken soll.

Danach soll eine Überraschung folgen, die so manche Fans sehr skeptisch macht. Laut dem Leak wird Nintendo neue DLCs für Super Mario Odyssey ankündigen. Der erste Zusatzinhalt erweitert das Spiel um 70 Monde und um einen spielbaren Luigi. Spätere DLCs sollen Wario und Waluigi mit ebenfalls jeweils 70 Monden hinzufügen. Ob dem tatsächlich so ist, bleibt wohl nur abzuwarten.

Daraufhin geht es angeblich wieder zurück zu Activision, die einen "Crash Bandicoot"-Amiibo und eine "Battle Royale"-Version von Call of Duty - Black Ops 4 ankündigen sollen. Letztere soll außerdem Cross-Play zwischen PC, Xbox One und Nintendo Switch bieten. Sega hingegen wird laut dem Nutzer seine Sega Ages Line ankündigen, die eine Reihe von älteren Spielen beinhaltet, und Super Sonic Racing im Gepäck haben. Letzteres ist ein indirekter Nachfolger zu Sonic & All-Stars Racing Transformed, welcher sich allerdings eher an Sonic Riders orientieren wird.

Die letzten Ankündigungen sollen dann wieder Nintendo gehören. Da wäre zum einen ein neuer Trailer zu Metroid Prime 4 mit einem geplanten Veröffentlichungstermin im Jahr 2019. Eine der größten Neuigkeiten folgt zum Schluss: Angeblich werden Nintendo und Game Freak dann das Pokémon-Spiel für die Nintendo Switch enthüllen. Dabei soll es sich um eine Neuauflage der roten und blauen Version von Pokémon handeln, die grafisch zwischen Pokémon Tekken und Pokémon - Ultrasonne und Ultramond angesiedelt ist.

Das ist bislang alles was wir zum neuen Metroid Prime wissen:

Zum Schluss, so der Leaker, folgt ein neuer Trailer zu Super Smash Bros., der einerseits Captain Toad und andererseits Spyro und Crash Bandicoot als neue Kämpfer vorstellt. Erscheinen soll das Prügelspiel im September zusammen mit Nintendos Online-Service.

Ob der Leaker am Ende Recht behält oder völlig daneben liegt, wird sich spätestens am 12. Juni 2018 herausstellen. Für den Tag hat Nintendo seine Präsentation geplant, die etwa um 18:00 Uhr starten wird. Bis dahin heißt es: Tee trinken und abwarten.

Tags: E3  

Super Mario-Reihe



Super Mario-Reihe anzeigen

Prequel-Serienteil exklusiv für VR angekündigt

Half-Life: Alyx | Prequel-Serienteil exklusiv für VR angekündigt

Nach über zwölf Jahren meldet sich Valve mit einem neuen Half-Life-Spiel zurück, welches nicht d (...) mehr

Weitere News

* Werbung