PUBG Mobile: Update mit Wüstenkarte Miramar und neuen Missionen

von Sören Wetterau (16. Mai 2018)

Keine Müdigkeit bei Hersteller Tencent: Die Mobile-Version von Playerunknown's Battlegrounds erhält schon das zweite große Update. Mit Version 0.5.0 ist nun auch die Wüstenkarte Miramar für iOS und Android erhältlich.

PC-Spieler kennen Miramar schon länger, nun dürfen auch Mobile-Nutzer ran:

Nach dem eher grünen Abenteuer in Erangel geht es nun in das mexikanisch angehauchte Miramar. Die Karte besteht im Vergleich aus mehr Hügeln und offenen Flächen, während die Städte zuweilen ausgedehnter sind. Auf dem PC ist Miramar bereits seit Dezember 2017 verfügbar.

Neben der neuen Karte gibt es in PUBG Mobile außerdem eine neue Fortschrittsmission mit Belohnungen, wenn ihr ein neues Level erreicht oder eine Mission abschließt. Passend dazu gibt es zusätzlich neue wöchentliche Aktivitätsmissionen, die euch dem Namen entsprechend für eure Aktivität im Spiel belohnen.

Zu guter Letzt gibt es ein neues Zusammenspiel- und Verbindungs-System, die Wahl eurer Region und Flagge, einen neuen Shop zum Ansehen und Kaufen neuer Outfits, weitere Avatare und vieles mehr. Das Update 0.5.0 ist ab sofort für Android und iOS verfügbar.

Im Gegensatz zur "Xbox One"- und PC-Version ist Playerunknown's Battlegrounds auf Mobile-Geräten als "Free 2 Play"-App verfügbar. Finanziert wird die von Tencent entwickelte Version über Mikrotransaktionen.

Tags: Update   Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Playerunknown's Battlegrounds
"Fighters Pass"-Charaktere geleakt?

Super Smash Bros. Ultimate: "Fighters Pass"-Charaktere geleakt?

In Super Smash Bros. Ultimate geben sich bislang über 70 Charaktere ordentlich auf die Mütze. Käu (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link