Dragon Age 4: Synchronsprecher gibt Hinweis auf Rollenspiel

von Marvin Fuhrmann (20. Mai 2018)

Dragon Age 4 wird von Rollenspiel-Fans mit Hochspannung erwartet. Nach der relativ enttäuschenden Vorstellung von Mass Effect Andromeda besteht die Hoffnung, dass die Entwickler bei BioWare damit wieder alles gut machen. Dass die Arbeiten gerade gut vorankommen, geht aus einem Tweet des Synchronsprechers Greg Ellis hervor. Dieser spricht über ein bislang geheimes Projekt für einen "mysteriösen" Arbeitgeber.

Dragon Age Inquisition hat vieles anders als die Vorgänger gemacht:

"Geheimhaltungsverträge sind das Dreifaltigkeit zwischen Unternehmen, Künstlern und Fans. Das Unternehmen will den Hype weiter steigern, die Künstler wollen die leidenschaftlichen Fans glücklich machen. Der ultimative Tease für die Fans. Ich arbeite derzeit an einer ikonischen Videospielreihe. Der Name des Unternehmens dahinter beginnt mit einem B."

Dass damit BioWare gemeint sein dürfte, wird vor allem klar, wenn man sich die Arbeiten von Greg Ellis anschaut. In der Vergangenheit hatte unter seinen Arbeitgebern lediglich das Dragon Age- und Mass Effect-Studio ein B im Namen. Möglicherweise geht Dragon Age 4 also gerade in die heiße Phase der Entwicklung über. Ob wir auf der E3 2018 mehr davon sehen werden? Das ist noch völlig offen. Sicher ist aber, dass Dragon Age 4 langsam aber sich auf uns zukommt.

Dragon Age-Serie



Dragon Age-Serie anzeigen

PS4-Hits und Retro-Titel - Eine Alternative zum WM-Hype

PSN-Sale: PS4-Hits und Retro-Titel - Eine Alternative zum WM-Hype

Zur Zeit ist im PlayStation Store wieder Sale angesagt! Es gibt einige Ps4-Hits für unter 15 Euro und eine gute Au (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link