Pokéball Plus: Damit werden wohl Fan-Träume wahr

von Marvin Heiden (Donnerstag, 31.05.2018 - 15:10 Uhr)

Im kürzlich erschienen Ankündigungsvideo zu den neuen Pokémon-Spielen Let’s Go! Pikachu und Let’s Go! Evoli konntet ihr bereits einen Einblick in die Spielmechanik der Neuankömmlinge werfen. Nebenbei wurde außerdem eine ungewöhnliche Zusatz-Hardware namens Pokéball Plus beworben, die die Spiele um einige AR-Funktionen erweitern soll.

Hier könnt ihr das Zubehör im Einsatz begutachten:

Der kleine Pokéball aus Kunststoff kann demnach sowohl in Verbindung mit der Switch als auch unterwegs mit Pokémon Go eingesetzt werden, um Monster zu fangen. Dazu sollt ihr ihn lediglich in Richtung des Bildschirms werfen oder die Bewegung zumindest andeuten müssen. Einmal gefangen, beginnt der Ball zu leuchten und zu vibrieren und der Ruflaut des gefangenen Pokémon ertönt, sobald ihr ihn schüttelt.

Hier seht ihr, wo genau sich die Knöpfe und Anschlüsse befinden.Hier seht ihr, wo genau sich die Knöpfe und Anschlüsse befinden.

Darüber hinaus könnt ihr den Pokéball mit der Switch auch als normalen Joycon verwenden. Der weiße Knopf in der Mitte des Balls fungiert dabei als Analog-Stick, während ihr mit dem Zeigefinger einen versteckten Knopf auf der Oberseite bedienen könnt.

Im Großen und Ganzen scheint sich hinter dem Konzept eine aktualisierte und erweiterte Version von Pokémon Go Plus zu verbergen. Dieses Accessoire konntet ihr wie eine Armbanduhr mit euch herumtragen, um auf Pokémon in der Nähe hingewiesen zu werden.

Tags: Hardware  

News gehört zu diesen Spielen
Ein "brutales" Spiel für die Switch und andere heiße Titel

Nicht nur Nintendo Switch bekommt in dieser Woche Zuwachs. Auch andere Plattformen (...) mehr

Weitere News

* Werbung