Pokémon Quest: So erfolgreich ist das Switch-Pokémon

von Marvin Fuhrmann (02. Juni 2018)

Pokémon Quest hat sich innerhalb weniger Tage zum Hit auf der Nintendo Switch gemausert. Und dies, obwohl es sich um einen völlig neuen Ansatz für die Pokémon-Lizenz handelt. Schließlich bestehen die Sammelkreaturen hier aus winzigen Blöcken. Doch Nintendo hat nun die ersten Spielerzahlen für Pokémon Quest veröffentlicht (via Nintendo Everything). In den ersten Tagen nach Release sollen sich bereits mehr als eine Million Spieler auf die Jagd nach neuen Pokémon begeben haben.

So sieht das neue Pokémon-Spiel auf der Switch aus:

Diese Zahl ist besonders erstaunlich, da Pokémon Quest bislang nur auf der Nintendo Switch verfügbar ist. Vermutlich wird die Spielerzahl noch einmal in die Höhe schnellen, wenn der Ableger auch für iOS- und Android-Geräte Ende Juni erscheint. Pokémon Quest macht sich vor allem dadurch beliebt, dass es Free2Play ist.

Auf einer Insel erkundet ihr zusammen mit eurem Team aus drei Pokémon die Gegend, löst Rätsel und erledigt Quests. Loot nutzt ihr, um andere Pokémon zu befreunden oder eure Truppe weiter aufzuleveln. Wie immer bei solchen Free2Play-Spielen könnt ihr auch Echtgeld investieren, um Boni freizuschalten und schneller im Spiel voranzukommen.

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon - Quest
Ab sofort für Android und IOS erhältlich

Assassins's Creed Rebellion: Ab sofort für Android und IOS erhältlich

Ubisoft kündigt heute an, dass das Strategierollenspiel Assassin's Creed - Rebellion ab sofort kostenlos für (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link