Twitch: Streamer verliert 40.000 Abonnenten in nur zwei Tagen

von Kevin Jonathan  Mohr (14. Juni 2018)

Der Twitch-Streamer Tyler Blevins, auch bekannt als Ninja, hatte in den vergangenen Tagen eine Konfrotation mit der harten Realität. Sogar sein Twitch-Kanal kann Abonnenten verlieren.

Fortnite auf der Switch hat einen ganz besonderen Trailer:

Ninja kann beeindruckende acht Millionen Follower und knapp 135.000 Abonnenten aufweisen. Für viele Fans ist er regelrecht eine Berühmtheit. Auf der E3 retweeted der Streamer mehrere tausend Bilder mit seinen Fans und genießt einige "freie" Tage von der Arbeit. Während der Gaming-Messe gewann Ninja mit dem DJ Marshmallow sogar eine Million Dollar für wohltätige Zwecke bei der "Celebrity-Streamer Pro Am". Ein Turnier, auf dem berühmte Fortnite-Spieler in Zweier-Teams mit Prominenten gegeneinander antreten.

Die Abwesenheit auf Twitch.tv zog leider Konsequenzen nach sich. So schreibt Ninja auf Twitter: "Wollt ihr mal wissen, welche Probleme Streaming im Vergleich zu anderen Jobs mit sich bringt? Ich verschwinde für weniger als 48 Stunden und verliere 40.000 Abonnenten auf Twitch. Ich werde heute zurück sein (Mittwoch) und wieder grinden"

Ninja muss sich allerdings ins Zeug legen, um die verlorenen Abonnenten wieder zu gewinnen. Wir wünschen ihm dabei viel Glück und Spaß beim Fortnite Spielen. Findet ihr Streamer zu sein ist ein richtiger Job? Schreibt es uns in die Kommentare.

Tags: Twitch  

Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Fallout 76: Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Ab dem 23. Oktober dürfen "Xbox One"-Spieler einen Ausflug nach West Virginia wagen: Fallout 76 startet in der kom (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link