Stranger Things: Telltale arbeitet an Videospiel-Umsetzung

von Sören Wetterau (14. Juni 2018)

Auf Netflix gehört Stranger Things mit seinen zwei Staffeln zu den bislang erfolgreichsten Serienprojekten und wird in Zukunft auch spielbar sein. Dies hat der Streaming-Anbieter auf der E3 2018 bestätigt und eine Partnerschaft mit Telltale Games angekündigt.

Zuvor hat Telltale unter anderem schon The Walking Dead betreut:

Eine Folge dieser Zusammenarbeit ist, dass Telltale Games an einer Videospielumsetzung von Stranger Things arbeiten darf. Details dazu gibt es jedoch noch nicht, außer, dass die Veröffentlichung für PC und Konsolen geplant ist.

"Unabhängig davon freuen wir uns, dass Telltale ein Spiel auf Basis von Stranger Things entwickelt, welches wir zu einem späteren Zeitpunkt für Konsolen und Computer veröffentlichen werden."

Ob die Entwickler für die Videospielumsetzung an einer komplett neuen Geschichte arbeiten oder aber auf den bisherigen Material aufbauen, soll in naher Zukunft geklärt werden.

Abseits davon wird Telltale Games außerdem Minecraft - Story Mode via Netflix als interaktives Abenteuer veröffentlichen. Gesteuert wird die Umsetzung dann mithilfe einer klassischen Fernbedienung. Wer das einmal ausprobieren möchte, kann bereits eine Demo herunterladen.

Die Vollversion von Minecraft - Story Mode soll dann voraussichtlich im Herbst erscheinen. Einen genauen Termin gibt es allerdings noch nicht. Das gilt ebenfalls für die "Stranger Things"-Umsetzung.

Tags: Singleplayer   E3 2018  

PS4-Hits und Retro-Titel - Eine Alternative zum WM-Hype

PSN-Sale: PS4-Hits und Retro-Titel - Eine Alternative zum WM-Hype

Zur Zeit ist im PlayStation Store wieder Sale angesagt! Es gibt einige Ps4-Hits für unter 15 Euro und eine gute Au (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link