Battlefield 5

Battlefield 5: Reddit-Moderatoren beenden Debatten um "Historische Akkuratesse"

von Sören Wetterau (Freitag, 15.06.2018 - 12:12 Uhr)

Frauen bleiben spielbar in Battlefield 5 und das wird sich nicht mehr ändern. Mit diesen Worten hat EAs Patrick Söderlund vor kurzem ein klares Statement in die Richtung der Spieler abgegeben, die immer noch über dieses Szenario entrüstet sind. Nun zieht auch das Battlefield-Subreddit nach und unterbindet fortan die "historisch akkurat"-Diskussionen.

Auf der E3 2018 konnten wir bereits Battlefield 5 ausprobieren. Das ist unser Ersteindruck:

Schon kurz nach der Ankündigung von Battlefield 5 war offensichtlich, dass EA und Entwickler Dice mit lautstarken Gegenstimmen von einem Teil der Spielergemeinschaft rechnen müssen. Neben dem für die Serie ungewohnt hohen Grad an optischer Individualisierung des eigenen Charakters ist so manchen Spielern auch der Umstand sauer aufgestoßen, dass es dieses Mal im Mehrspieler-Modus weibliche Frontkämpferinnen gibt. Der Vorwurf: Dice wirft damit die historische Akkuratesse über Bord und biedert sich dem politischen Zeitgeist an.

Die Entwickler lassen sich jedoch von diesen Wortmeldungen nicht aus der Ruhe bringen. Und auch von Hersteller EA hat es zuletzt klare Rückendeckung gegeben. Die Diskussionen im Battlefield-Bereich von Reddit wollten jedoch nicht verstummen. Nun ziehen die Moderatoren, die übrigens nicht von EA bezahlt oder kontrolliert werden, die Reißleine. In einem Beitrag kündigt das Team an, dass die Zeit der "historisch akkurat"-Debatten vorbei sei.

"Wir sind fertig, es ist vorbei. Neue Regel: kein Gejammer mehr über historische Genauigkeit, es ist ein Spiel, kein Geschichtsbuch. Verstöße haben Konsequenzen."

Gründe für die Regelüberarbeitung sind vielfältig. Zum einen heißt es, dass die Diskussionen sich im Kreise drehen und ständig nur wiederholt werden. Auf der anderen Seite soll es außerdem dazu geführt haben, dass sich immer mehr subreddit-fremde Nutzer eingeschaltet haben und die Debatten schlicht weiter erhitzt haben. "Wir sind damit fertig, unsere Zeit mit so etwas zu verschwenden", so das Statement der Moderatoren.

Bei den Nutzern kommt die Entscheidung jedoch nicht nur positiv an. Manche sind enttäuscht, dass die Subreddit-Moderatoren eingeknickt sind und nun sämtliche Debatten unterbinden möchten. Das letzte Wort dürfte hier wohl noch nicht gesprochen sein.

  1. Startseite
  2. News
  3. Battlefield 5: Reddit-Moderatoren beenden Debatten um "Historische Akkuratesse"
News gehört zu diesen Spielen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website