Fallout 76: Niedrigstufige Spieler sollen vor PvP beschützt werden

von Luis Kümmeler (03. Juli 2018)

Der Kampf gegen andere Spieler soll ein wichtiger Faktor in Fallout 76 werden. Der leitende Entwickler Todd Howard hat nun jedoch in einem Interview bekannt gegeben, dass Spieler niedrigen Levels vor PvP-Kämpfen beschützt werden sollen.

Sehenswert: der Multiplayer von Fallout 76 im Trailer

Mit Fallout 76 plant Bethesda etwas Besonderes: Das Spin-Off soll den Fokus auf Online-Funktionalitäten legen – jede Figur, der ihr im Wasteland begegnet, soll ein echter Spieler sein. Naheliegend ist dabei, dass ihr euch gegenseitig helfen, aber im Kampf um wichtige Ressourcen auch bekämpfen werdet.

Schnell hat Bethesda daher klar gemacht, dass der Entwickler keine Lust auf Trolle hat. Das Belästigen und wiederholte Töten eines Spielers will das Studio durch nicht näher benannte Maßnahmen verhindern. Wie der leitende Entwickler Todd Howard nun gegenüber der italienischen Webseite Multiplayer.it (via Game Rant) erklärt hat, sollen neue Spieler zudem eine Schonphase durchlaufen.

Bevor ihr die Realität des nuklearen Wastelands in ihrer vollen Härte erfahrt, sollt ihr nämlich keine Kämpfe gegen andere Spieler antreten dürfen. Erst ab Level 5, so Howard, soll PvP (Player versus Player) für eure Spielfigur freigeschaltet werden – zumindest nach aktuellem Stand. Bis zur Veröffentlichung des fertigen Spiels kann sich dahin gehend natürlich noch einiges ändern.

Im Rahmen einer Betaphase erfahren sollen erste Spieler demnächst erfahren, wie sich das PvP im Spiel letztendlich anfühlen wird. Xbox-Nutzer dürfen dabei zuerst loslegen. Fallout 76 erscheint dann voraussichtlich am 14. November 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Tags: Online-Zwang   Multiplayer   Open World  

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 76
Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Immer noch kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden? Nun, dann wird es langsam Zeit! In der kom (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link