Overwatch: 12,7 Millionen Dollar für die Brustkrebsforschung

von Franziska Schulz (Montag, 09.07.2018 - 18:02 Uhr)

Blizzard veranstaltete in Overwatch eine zweiwöchige Spendenkampgane für die Brustkrebsforschung, die von der Community mit vollem Einsatz unterstützt wurde. In den zwei Wochen kamen 12,7 Millionen Dollar zusammen.

Und so sieht sie aus: Die Pink Mercy, mit der über 12 Millionen Dollar Spenden gesammelt wurden!

Zwischen dem 8. und 21. Mai 2018 konntet ihr im Spiel Overwatch einen legendären rosa Skin für Mercy gegen Echtgeld erwerben. Den gesamten Erlös gibt Blizzard Entertainment an die Breast Cancer Research Foundation, eine Stiftung für die Erforschung und Bekämpfung von Brustkrebs.

Mit 12,7 Millionen Dollar hat die Overwatch-Kampagne eine der größten Summen während des 25-jährigen Bestehens der Stiftung erwirtschaftet, wie Blizzard nun auf der offiziellen Homepage berichtet. Unterstützend zu der Kampagne wurden auch tausende "Pink Mercy"-T-Shirts verkauft, die von der Community-Künstlerin Vicky Tsai designt wurden, deren Arbeiten ihr auf ihrer Patreon-Seite anschauen könnt.

Außerdem kommen zu den 12,7 Millionen nochmal 130.000 Dollar hinzu, die bekannte Overwatch-Spieler über deren Streams gesammelt haben.

So eine große Summe muss ja auch heißen, dass die Overwatch-Community immer noch riesig ist. Hättet ihr gedacht, dass noch so viele Leute Overwatch spielen und dass man mit einem Videospiel so viel Geld für Spenden sammeln kann?

News gehört zu diesen Spielen
Beliebte SSD mit bis zu 2 TB Speicher jetzt reduziert

Alle Gamer, die auf der Suche nach einer günstigen SSD sind, können jetzt wieder zuschlagen: Wenn (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Overwatch
DerDavid1616
97
Metalburst
91

von Metalburst (15) 1

Alle Meinungen