Road to Battlefield 5: Dice verschenkt DLCs für Battlefield 1 und Battlefield 4

von Manuel Karner (11. Juli 2018)

Auf der offiziellen Webseite verkündet Entwickler Dice im Rahmen der Road to Battlefield 5 Inhalte und Erweiterungen für Besitzer des Hauptspiels Battlefield 1 und Battlefield 4 zu verschenken und gibt euch auch die Möglichkeit bereits jetzt Belohungen für Battlefield 5 freizuschalten.

Seht hier den E3-Trailer 2018 von Battlefield 5:

Wie das Entwicklerstudio verkündet, "gibt es keinen besseren Zeitpunkt, Battlefield 1 zu spielen, als in den Monaten vor Battlefield 5" - Dies betrifft aber auch Besitzer und Spieler von Battlefield 4, denn auch sie erhalten verschiedene Erweiterungen in diesem Zeitraum kostenlos.

Im Mai hatten "Battlefield 1"-Besitzer bereits die Möglichkeit den DLC In the Name of the Tsar kostenlos abzustauben. Daraufhin gab es im Juni auch die Erweiterung Turning Tides aufs Haus.

Noch in diesem Monat soll mit Apokalypse ein weiteres Add-On folgen, das bisher nur für "Premium Pass"-Besitzer erhältlich war. Der "Apokalypse"-DLC beinhaltet nicht nur neue Fahrzeuge, Waffen und Gadgets, sondern liefert auch zwei neue Karten, die speziell für Hobby-Piloten von Interesse sein dürften.

Wer die bisherigen Gratis-DLCs verpasst hat, bekommt laut Dice wohlmöglich erneut die Gelegenheit, sich diese in Zukunft zu sichern.

Abseits davon bekommen "Battlefield 1"-Spieler außerdem die Chance durch wöchentliche Ingame-Belohnungen sogenannte "Vanity"-Objekte für Battlefield 5 freizuschalten. Darunter befinden sich Waffen-Skins und eine exklusive Fallschirmjäger-Ausrüstung.

Battlefield 5 erscheint voraussichtlich am 19. Oktober 2018 für PC, PS4 und Xbox One. Was das Setting des Zweiten Weltkriegs in dem Multiplayer-Shooter zu bieten hat, erfahrt ihr in der Bilderstrecke.

Tags: Gratis   DLC  

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 5
Fertigkeiten lassen sich mit Echgeld kaufen

Devil May Cry 5: Fertigkeiten lassen sich mit Echgeld kaufen

Devil May Cry 5 reiht sich in die Linie der Games ein, die dem modernen Trend der Mikrotransaktionen folgen. Entwickler (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link