The Division 2: Sequel kann auch allein gespielt werden

von Luis Kümmeler (11. Juli 2018)

Der leitende Entwickler von The Division 2 hat in einem Interview bestätigt, dass das Shooter-Sequel trotz aller Multiplayer- und Koop-Schmankerl auch alleine gespielt werden kann.

Sehenswert: der Trailer zu The Division 2

Auf der E3 2018 präsentierte Ubisoft erste Gameplay-Momente aus The Division 2. Wer die Präsentation verfolgt hat, wird sich an Szenen perfekt durchgeplanten Multiplayer-Spektakels und einen Fokus erinnern, der ganz klar auf kooperativem Zusammenspiel lag. Das heißt laut Entwickler Massive Entertainment aber nicht, dass einsame Wölfe nicht auch auf ihre Kosten kommen werden.

„(...) Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, The Division zu spielen“, so der leitende Entwickler Mathias Karlson im Interview mit der englischsprachigen Webseite AusGamers. „Du kannst die gesamte Story-Kampagne und auch die Endgame-Inhalte alleine spielen. Die gleichen Inhalte kannst du aber auch im Koop mit zwei, drei oder vier Spielern erledigen. Oder im Koop mit acht Spielern, zwei volle Gruppen im Schlachtzug, wenn du dich für die Herausforderungen entscheidest, die wir einbringen.“

Zwar betont Karlson, dass er persönlich die Koop-Erfahrung für die beste Art des Spielens hält, mit seiner Singleplayer-Option holt Ubisoft aber nichtsdestotrotz auch Spieler ins Boot, die das kriegsgebeutelte Washington D.C. von The Division 2 lieber alleine erkunden wollen. Anders als ein Call of Duty - Black Ops 4 etwa, das bekanntlich auf einen klassischen Singleplayer-Modus verzichten wird.

Bis ihr The Division 2 auf eigene Faust oder im Zusammenspiel mit anderen erleben dürft, wird noch etwas Zeit ins Land ziehen. Das Spiel erscheint voraussichtlich am 15. März 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Koop-Modus  

News gehört zu diesen Spielen

The Division 2
Epic Store sichert Exklusivrechte an Spielen

Epic vs. Steam: Epic Store sichert Exklusivrechte an Spielen

Nachdem der Epic Store bereits durch die Vergabe von Gratisspielen den Kampf gegen Steam angetreten ist, vers (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link