Code Vein: Action-Rollenspiel auf 2019 verschoben

von Manuel Karner (11. Juli 2018)

Wer sich unter euch schon auf den baldigen Release von Code Vein gefreut hat, muss jetzt stark sein. Denn wie Hersteller Bandai Namco via Pressemitteilung verkündet, wird das Action-Rollenspiel auf das Jahr 2019 verschoben.

Code Vein im Trailer:

Ursprünglich sollte das von Dark Souls inspirierte Rollenspiel Code Vein am 28. September 2018 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden. Auch die Sammleredition wurde diesbezüglich erst vorgestellt. Doch wie Bandai Namco berichtet, würde noch mehr Zeit benötigt, um die Entwicklung an Code Vein fertigzustellen:

"Code Vein erfreut sich bisher großer Beliebtheit, sowohl bei den Medien als auch den Konsumenten. Bandai Namco Inc. hat sich dennoch entschieden, noch weitere Zeit in die Entwicklung von Code Vein zu investieren, damit das Endprodukt den hohen Ansprüchen von Fans und Medien entspricht".

Und es gibt noch eine weitere schlechte Neuigkeit, die vor allem Besucher der gamescom 2018 betrifft: Code Vein wird kann laut Publisher nicht auf der Videospielmesse angezockt werden können.

Wann genau Code Vein konkret im Jahre 2019 veröffentlicht werden soll, steht vorerst in den Sternen. Wollt ihr die Wartezeit mit zahlreichen virtuellen Toden in anderen Videospielen einstweilen verkürzen, findet ihr passende Alternativen in der Bilderstrecke.

Tags: Singleplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Code Vein
Transsexuelle Entwicklerin fast aus dem Job gemobbt

Internethass: Transsexuelle Entwicklerin fast aus dem Job gemobbt

Wir schreiben das Jahr 2018 und wieder ensteht ein neuer Mobbing-Trend im Internet, der sich gegen Minderheiten richtet (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link