Old School RuneScape: Spiel ging offline - wegen zu viel Gold

von Franziska Schulz (13. Juli 2018)

Die Spieler des MMORPGs Old School RuneScape verfielen gestern für etwa zwanzig Minuten in eine Goldrausch-Euphorie, bevor der Server für einige Stunden offline ging. Grund dafür war ein Bug im wöchentlichen Update, der diverse Items in das tragbare Maximum von 2,1 Milliarden Goldstücke umwandelte, so berichtete PCGamer.

Und so sieht das neueste Runescape aus - eine ordentliche Veränderung:.

Old School Runescape (OSRS) ist ein MMORPG vom Entwicklerstudio Jagex, das im Februar 2013 veröffentlicht wurde. Es erschien als eine Alternative für "Runescape"-Spieler, die mit den Updates originalen RuneScape unzufrieden waren. In Old School Runescape ist das Spiel wieder in dem Zustand aus dem Jahr 2007.

Für Neueinsteiger in der Welt der MMORPGs, gilt Runescape als ideales erstes Spiel, da es weniger komplex ist, als die meisten anderen MMOs und dazu noch viele kostenlose Inhalte anbietet.

Inzwischen sind die Server von OSRS wieder online und das falsche Gold, sowie alles was damit erworben wurde, weg. In einem Statement erklärt das Entwicklerstudio Jagex, dass der Bug mit dem wöchentlichen Update ins Spiel gekommen sei.

So sieht Old School RuneScape ausSo sieht Old School RuneScape aus

Eigentlich sollte ein Taschendiebstahl-Update erscheinen, in dessen Programmierung die Taschen als Goldstücke gehandelt werden sollten. Bei der Umwandlung vom Item in Goldstück, sollte berechnet werden, dass die maximale Anzahl von 2,1 Milliarden Goldstücken dabei nicht überschritten wird. Aufgrund eines Logikfehlers in der Rechnung wurden andere Items (nicht die Taschen selbst) in 2,1 Milliarden Goldstücke umgewandelt.

Da mit dem Geld bereits gehandelt wurde und die Situation nur schwer durchschaubar war, sahen sich die Entwickler gezwungen, das Spiel wieder in den Zustand vor dem Update und vor den chaotischen zwanzig Minuten zu bringen. Alles was "OSRS"-Spieler in dieser Zeit getan haben, ist somit gelöscht.

Es könne für manche Spieler immer noch zu Log-in-Problemen kommen, die manuell gelöst werden müssen. Spielern, die das falsche Gold nutzten, um damit eine Membership zu erwerben, wurde diese Membership wieder entzogen und die, die den Bug zu ihren Gunsten ausnutzten, sind vorerst gesperrt.

Seid ihr auch "Old School Runescape"-Spieler und wart zu der Zeit des Bugs online oder habt ihr mit anderen MMORPGs schonmal kuriose Bugs miterlebt? Erzählt es und in den Kommentaren!

Vier neue Charaktere werden das Game aufmischen

Jump Force: Vier neue Charaktere werden das Game aufmischen

Für das Anime-Kampfspiel Jump Force, in dem verschieden Anime- und Manga-Charaktere gegeneinander kämpfen wer (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link