WoW-Probleme: Entwickler finden einfach keine Lösung

von Marvin Fuhrmann (Samstag, 28.07.2018 - 11:15 Uhr)

Seit dem Pre-Patch geht es in World of Warcraft ein wenig drunter und drüber. Denn die Gegner, die eigentlich an die neuen Schadensgrößen angepasst werden sollten, erweisen sich als durchsetzungsfähig. Sie halten deutlich mehr Schaden aus, brauchen teils Minuten, um besiegt zu werden. Das macht das Leveln auf den Stufen von 60 bis 80 besonders schwer. Doch Blizzard weiß aktuell noch nicht, wo dieser Fehler aufgetreten ist, wie sie in einem Blog-Post verraten.

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Lohnt sich der Wiedereinstieg?

Wir wissen ehrlicherweise nicht, wo genau das Problem liegt. Und wir werden nicht einfach blind Änderungen vornehmen, die dann an der Quelle des Problems vorbeigehen. Wir wollen verstehen, warum die Zahlen falsch sind und den grundlegenden Fehler reparieren. Wurden die Werte von Ausrüstungen zu sehr reduziert? Oder sind es die Rüstungen der Kreaturen oder Kampfkalkulationen?“

Einfach so blind etwas an World of Warcraft zu ändern, könnte die Situation noch verschlimmern. Deshalb wird hinter den Kulissen fleißig weiter nach einer Lösung gesucht, die die Spieler wieder zufrieden stellen wird. Schließlich steht im August der Release von World of Warcraft: Battle for Azeroth bevor. Dann muss alles reibungslos ablaufen.

Diese 7 Dinge müssten eigentlich zum Weltuntergang führen

Hand aufs Herz! Jeder von uns hätte gerne mit 10 Jahren in der Pokémon-Welt gelebt. Pokémon sam (...) mehr

Weitere News

* Werbung