500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony kündigt limiterte PlayStation 4 Pro an

von Sören Wetterau (09. August 2018)

Bei Sony knallen die Champagnerkorken: Das Unternehmen gibt heute bekannt, dass das Unternehmen seit der ersten PlayStation über 525 Millionen Geräte verkauft hat. Anlässlich des Erfolges hat Sony eine limiterte PlayStation 4 Pro angekündigt.

Spider-Man in 4K genießen: Auf der PlayStation 4 Pro wird das möglich sein

1994 hat die erste PlayStation das Licht der Welt erblickt und den Konsolenmarkt gehörig auf den Kopf gestellt. Gut 24 Jahre später ist die PlayStation Familie eine einzige Erfolgsgeschichte, die den Sony-Konzern das eine oder andere Mal gerettet hat. Dafür bedankt sich Sony im PlayStation Blog und wird ab dem 24. August eine ganz besondere PlayStation 4 Pro anbieten.

Die "500 Million Limited Edition PlayStation 4 Pro" ist in einem dunkelblauen Farbton gehalten und halbdurchsichtig. Sobald die Konsole mit dem 2 Terabyte großen Festplattenspeicher angeschaltet wird, schimmert das blaue Licht durch die Konsole und lässt euch das Innenleben etwas näher begutachten. Das "PlayStation 4"-Logo und einige weitere Details sind zudem aus Kupfer angefertigt.

Im Paket ist außerdem ein zum Design passender Controller, ein vertikaler Standfuß und die PlayStation Camera enthalten. Wer zum Preis von 499 Euro zuschlagen möchte, muss ein wenig Glück haben: Laut Sony wird es weltweit nur 50.000 Konsolen geben.

Wer nur den Controller möchte, darf sich freuen. Laut Sony wird dieser ebenfalls ab dem 24. August separat zum Kauf erhältlich sein. Einen Preis hat das Unternehmen allerdings nicht genannt.

Tags: Hardware  

Nintendo Switch für 199 Euro

Amazon-Kracher: Nintendo Switch für 199 Euro

Heute ist der dritte Advent, und bevor ihr in Weihnachtsknabbereien versinkt, solltet ihr einen Abstecher zu de (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link