Shadow of the Tomb Raider: Lara hat keine Panik vor Spider-Man

von Marvin Fuhrmann (Samstag, 11.08.2018 - 13:15 Uhr)

Shadow of the Tomb Raider, das neue Abenteuer von Lara Croft, erscheint am 14. September 2018 für PC, Xbox One und PS4. Im September gibt es aber mit Spider-Man noch große Konkurrenz, die allerdings nur auf Sonys Konsole landet. Wie denken die Entwickler von Shadow of the Tomb Raider über die Bedrohung durch den Spinnerich?

Neun Minuten Gameplay aus Laras neuem Abenteuer:

„Ich mache mir keine Sorgen um Spider-Man“, so Shadow of the Tomb Raider Game Director Daniel Bisson gegenüber CoGconnected. „Ich habe Freunde, die daran arbeiten, also freue ich mich sehr für sie. Ich denke, dass dies ein großartiges Jahr für Spiele ist. Und von mir aus können Shadow of the Tomb Raider und Spider-Man koexistieren. Es sind unterschiedliche Erfahrungen. Die eine dreht sich mehr um Bewegung und die Stadt, während die andere sich mehr um Erkundung und die Ergründung von Dingen dreht, die das Leben so speziell machen.“

Wie so häufig zeigt sich, dass die Entwickler sich darüber freuen, wenn andere Teams ihre Arbeit abliefern und damit Erfolg haben. Einfach, weil sie wissen, wie schwierig das Business ist und wie viele Stunden in solche Projekte fließen. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sich die Spieler für beide Games interessieren und nicht Shadow of the Tomb Raider oder Spider-Man aufgrund des anderen liegen lassen.

Nintendo-Fans warnen vor schrecklichem Switch-Spiel

Switch-Spieler sind sauer auf Nintendo. Bildquelle: Getty Images/ PeopleImagesEin Reddit-Post warnt euch v (...) mehr

Weitere News