Nachwuchstalente: Zwei 16-Jährige entwickeln witziges Indie-Spiel

von Franziska Schulz (13. August 2018)

In Indien haben zwei 16-Jährige Jungs statt Hausaufgaben zu erledigen zwei Jahre lang ein Spiel entwickelt. Am 6. August erschien das skurrile 2D-Action-Spiel auf Steam. Obwohl die beiden von ihren Eltern und Lehrern nicht unterstützt wurden, waren sie überzeugt von ihrer Sache, so erzählten sie PC Gamer.

Das Indie-Game steckt voller skurriler Landschaften und Gegner. Seht euch den Trailer an!

In Alter Army könnt ihr einen von vier Charakteren wählen, mit dem ihr dann durch die Level rennt, springt und schießt. Einer der Charaktere nutzt eine E-Gitarre als Waffe. Wenn sie aufgeladen ist hört ihr epische Gitarrenklänge im Soundtrack. Ein anderer Held ist ein großes Biest namens Hmm. Es wird schnell klar: Das besondere an dem Spiel ist nicht innovatives Gameplay, sondern eine Welt, die aus den kreativen Gedanken zweier Jugendlicher entstanden ist.

Der Held mit seiner E-Gitarre. Eine gefährliche Waffe.Der Held mit seiner E-Gitarre. Eine gefährliche Waffe.

Als Mridul Pancholi und Mridul Bansal anfingen an dem Spiel zu arbeiten, waren sie 14 Jahre alt. Gegenüber PC Gamer sagen sie, es sei nicht immer einfach gewesen, dass zusammen mit der Schule gebacken zu kriegen. Sie seien um 14 Uhr aus der Schule gekommen und hätten dann bis drei Uhr nachts an dem Spiel gearbeitet, dann vier Stunden gesschlafen und wieder zu Schule. Manchmal schliefen sie dann im Unterricht, was bei ihren Lehrern und Eltern natürlich nicht besonders gut ankam.

"Our parents don't understand this kind of game development thing so they used to like tell us that this is all a waste and we should focus on our studies. Our teachers also used to mock us in the class that if we can't even do our homework properly how can we make a game?"

"Unseren Eltern ist diese ganze Angelegenheit mit der Spieleentwicklung fremd. Darum haben sie uns immer gesagt, dass es alles eine Zeitverschwendung wäre und wir uns auf die Schule konzentrieren sollten. Unsere Lehrer haben uns im Unterricht damit aufgezogen: Wenn wir es nichtmal schaffen unsere Hausaufgaben zu machen, wie sollen wir es dann schaffen ein Spiel zu entwickeln?"

Jetzt haben sie es geschafft. Seit dem 6. August ist Alter Army für 3,99 Euro auf Steam erhältlich.

Die Lehrer und ELtern der beiden können sagen was sie wollen: Das Spiel zeugt von Kreativität, Durchhaltevermögen und Humor. Alles Eigenschaften, die die Jungs in ihrem Leben hoffentlich noch sehr weit bringen werden.

Tags: Steam   Indie  

Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Fortnite: Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Vor einer Weile berichteten wir bereits, dass der lila Würfel, der von einigen Fortnite-Spielern liebevoll Kevin g (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link