Battlefield 5: Vorbestellungen hinter Erwartungen und CEO verlässt EA

von Manuel Karner (16. August 2018)

Laut Cowen-Analysten sehen die Vorverkaufszahlen des Multiplayer-Shooters Battlefield 5 nicht äußerst rosig aus. Grund dafür könnte der problematische Release-Zeitraum darstellen: Battlefield 5 erscheint zwischen "Open World"-Giganten Red Dead Redemption 2 und Multiplayer-Konkurrenz Call of Duty - Black Ops 4.

Das ist unser Ersteindruck von Battlefield 5:

Wie die Reporterin beim The Wall Street Journal, Sarah E. Needleman, auf Twitter bekanntgibt, haben sich laut Analysten der Cowen Group nur wenige Spieler für eine Vorbestellung von Battlefield 5 entschieden. Sowohl bei Call of Duty - Black Ops 4 als auch bei Red Dead Redemption 2 falle die Nachfrage deutlich größer aus.

Damit liegt die Befürchtung nahe, dass Battlefield 5 dasselbe Schicksal ereilen könnte wie Titanfall 2 zu seiner Zeit. Wir erinnern uns: Damals zog EAs Mech-Shooter vermutlich aufgrund des schlecht gewählten Veröffentlichungstermins zwischen Battlefield 1 und Call of Duty - Infinite Warfare den Kürzeren, womit sich das Spiel bis November 2016 nur etwa 182.000 Mal verkaufen konnte.

Des Weiteren teilt die Reporterin in ihrem Tweet mit, dass Ex-CEO von Dice und seit einigen Jahren Chief Design Officer von EA, Patrick Söderlund, das Unternehmen verlässt. Ob dies mit den schlechten Vorverkaufszahlen von Battlefield 5 im Zusammenhang steht, ist bislang nicht bekannt. Einzig der Zeitraum, etwa zwei Monate vor dem Release des Weltkriegs-Shooters, legt die Vermutung nahe.

Battlefield 5 erscheint voraussichtlich am 19. Oktober 2018 für PC, PS4 und Xbox One. Was haltet ihr von dem Multiplayer-Shooter? Gebt ihr dem Weltkriegs-Szenario eine Chance oder sagt euch das futurische Setting von Call of Duty - Black Ops 4 und der Wilde Westen in Red Dead Resemption 2 mehr zu? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren oder auf Facebook mit!

Tags: Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 5
Switch-Bundle mit dem "Battle Royale"-Spiel kommt

Fortnite: Switch-Bundle mit dem "Battle Royale"-Spiel kommt

Dass es Fortnite mit seinem allseits beliebten „Battle Royale“-Modus, auch für Nintendo Switch gibt, w (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link