Super Smash Bros. Ultimate: Blizzard wünscht sich Diablo als Charakter

von Sören Wetterau (18. August 2018)

In Super Smash Bros. Ultimate sind so einige bekannte Charaktere vertreten, darunter neuerdings unter anderem Simon Belmont aus Castlevania. Auch Blizzard würde sich gerne an Nintendos-Prügelreihe beteiligen, wie Senior-Producer Pete Stilwell in einem Interview mit Game Informer verrät.

Ist frisch an Bord und kaum zu Scherzen aufgelegt: Simon Belmont

Auf die Frage hin, welchen Charakter Blizzard echt gerne in Super Smash Bros. Ultimate sehen würde, ist die Antwort sehr eindeutig: Diablo. Der Oberbösewicht der gleichnamigen Action-Spielereihe wäre für Stilwell die beste Wahl. Von seitens des PR-Managers Joshua Wittge fällt die Antwort Deckhard Cain: "Er könnte sie einfach mit dem Stock umhauen oder einschläfern."

Ob zwischen Nintendo und Blizzard diesbezüglich eine Partnerschaft geplant ist, wird derweil nicht verraten. Allerdings erscheint noch in diesem Jahr die Diablo 3 - Eternal Collection für die Nintendo Switch, wodurch Blizzard seit langer Zeit mal wieder auf einer Nintendo-Plattform verfügbar ist.

Andersherum würde sich Blizzard zudem den einen oder anderen Nintendo-Charakter in den eigenen Spielen wünschen. Allen voran Bösewichte wie Bowser oder Ganon wären für das Diablo-Team interessante Dungeon-Bosse.

Diablo als Gast-Charakter in Super Smash Bros.? Wäre das auch eure Wahl oder welcher Blizzard-Charakter ist eurer Meinung nach besser geeignet? Verratet uns eure Meinung dazu in den Kommentaren!

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Profi schummelt oldschool-mäßig bei Turnier, Community ist sauer

Fortnite: Profi schummelt oldschool-mäßig bei Turnier, Community ist sauer

Die Fortnite-Community ist gerade ziemlich wütend auf die Profi-Spieler Funkbomb und Nate Hill. Diese hätten (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link