Steam.tv: Valve arbeitet möglicherweise an einer Twitch-Konkurrenz

von Sören Wetterau (19. August 2018)

Bekommt Twitch.tv bald ernsthafte Konkurrenz durch Steam? Laut eines Berichts des englischsprachigen Magazins The Verge war am Freitag Abend für eine kurze Zeit lang die Webseite steam.tv erreichbar, die eine Übertragung des Dota 2 Turniers "The International" gezeigt hat. Die Aufmachung habe dabei an die direkte Konkurrenz erinnert.

Der erfolgreichste Twitch-Streamer Ninja stand uns vor kurzem Rede und Antwort:

Mittlerweile hat Valve den Zugang zur Webseite wieder abgeschaltet. In einem Statement heißt es, dass der Stream und steam.tv versehentlich öffentlich gemacht wurde. Es sei lediglich ein Test für das bevorstehende Hauptevent des Turniers gewesen. Weiter ins Detail wollte das Unternehmen nicht gehen.

Das Gebotene, so heißt es bei den Kollegen von CNET, sei allerdings so oder so nur rudimentär gewesen. Die Übertragung war demnach lediglich auf Dota 2 limitiert und eingeloggte Nutzer konnten sich via Chat unterhalten. Die Möglichkeit, einen eigenen Stream zu starten, stand allerdings nicht zur Verfügung.

Möglicherweise könnte sich das in Zukunft ändern. Schließlich ist es schon länger möglich, direkt über das Steam-Interface eine Übertragung zu starten. Vorstellbar ist, dass Valve diese Funktion nun weiter ausbaut und in Konkurrenz zu Twitch, Youtube und Mixer treten möchte.

Ob das Vorhaben, welches zurzeit nur reine Spekulation ist, von Erfolg gekrönt ist, bleibt abzuwarten. Eventuell folgen im Rahmen des Dota 2 Turniers The International, welches ab dem 20. August in Vancouver stattfindet, weitere Infos.

Tags: Steam   Twitch  

Gold-Status erreicht und neuer Trailer veröffentlicht

Kingdom Hearts 3: Gold-Status erreicht und neuer Trailer veröffentlicht

Wie Publisher Square Enix und Game Director Tetsuya Numora via Twitter bekannt gegeben haben, wurde die Entwicklung von (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link