Resident Evil 2: Unser erster Bosskampf auf der gamescom

von Franziska Schulz (22. August 2018)

Capcom präsentiert neue Eindrücke zum sehnlich erwarteten Remake des Horror-Klassikers. Auf der gamescom durften wir einen weiteren Blick auf das Gameplay von Resident Evil 2 werfen und erste Kampferfahrungen sammeln.

Das erste Gameplay-Video mit Protagonist Leon Kennedy

Zur E3 kündigte Capcom bereits an, dass es zwei Kampagnen geben soll, die sich im Verlauf der Geschichte hin und wieder überschneiden sollen, wie wir berichteten. Damals spielten wir mit dem Helden Leon S. Kennedy, dieses Mal spielen wir mit Clair.

Wir befinden uns in einem Gewölbe unter der Polizeistation und sollen einem kleinen Mädchen namens Sherry helfen seine Mutter wiederzufinden. Auf dem Weg treffen wir auf einen ersten Zwischengegner: Einen ekelhaften, mit viel zu vielen Augen übersäten Mutanten aus dem Originalspiel, der auch noch ordentlich austeilt.

Im Kampf ist Vorsicht und taktisches Vorgehen gefragt: Wenige Hiebe austeilen und immer wieder nach hinten flüchten, dabei die Munition klug einsetzen. Diese könnt ihr übrigens neuerdings auch durch Crafting herstellen, so kamen wir zu Gift-Munition und Granatenwerfer. Doch auch mit letzterem brauchten wir einige Volltreffer, um den Gegner zu besiegen.

Die Demo der gamescom war schon mal um einiges actionreicher als die von der E3 mit Leon. Wir sind gespannt, wann Capcom ein weiteres Horror-Häppchen serviert.

Bis ihr in den Genuss de Horror-Abenteuers kommt ist es noch eine Weile hin. Das Spiel soll am 25. Januar 2019 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Auf einer Skala von eins bis zehn, wie aufgeregt seid ihr?

Tags: Horror   gamescom 2018  

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

Twitcher streamt Alpha und verliert so alle Origin-Spiele

Anthem: Twitcher streamt Alpha und verliert so alle Origin-Spiele

Wenn man vorab Zugang zu einem unveröffentlichten Spiel erhält, geht das oft einher mit einem NDA - Non (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link