Jump Force: Viel Geschrei, starke Attacken und brennende Fäuste

von Kevin Jonathan  Mohr (23. August 2018)

Für Anime- und Beat 'em Up-Liebhaber könnte mit Jump Force ein langersehnter Wunsch in Erfüllung gehen. Für die meisten Anime-Fans ist etwas dabei: von Hunter x Hunter über Naruto bis hin zu One Piece. Ihr könnt all die bekannten Figuren aus den genannten Serien gegeneinander antreten lassen. Wir konnten das Anime-Kampfspiel auf der diesjährigen gamescom für euch anspielen. Seht selbst:

Jump Force: So sieht es aus, wenn Anime-Helden aufeinander losgehen.

Vor dem Kampf wählt ihr drei Kämpfer aus den 15 verfügbaren Charakteren aus. Im Kampf könnt ihr dann zwischen diesen drei Helden wechseln. Aus welchem Anime die Charaktere kommen, ist dabei egal. Wenn ihr wollt, könnt ihr Ruffy gegen Naruto antreten lassen, das ist ganz euch überlassen.

"Anime trifft auf Realität." - Ungefähr so könnte man die Grafik beschreiben. Charaktere wirken wie aus dem Anime gerissen und in die echte Welt geschickt. Auch die Landschaften sind detailliert und schön anzusehen, während des Kampfes bleibt der Hintergrund stets scharf.

Mehrere Maps stehen zur Verfügung, die Gebiete oder Örtlichkeiten aus Animes zeigen. Unsere Wahl fiel auf das Matterhorn, einen der höchsten Berge der Alpen. Kämpfe beginnen mit einem verbalen Schlagabtausch, typisch für die Charaktere. Danach beginnt der Kampf. Unser erstes Match fand zwischen Goku und Freezer statt - wie passend! Die Bewegungen wirken fließend und sehr schnell. Unachtsamkeit wäre hier ein Fehler. Attacken werden direkt ausgeführt und erfordern schnelle Reaktionen, um diesen auch auszuweichen. Die Arenen sind groß und bieten viel Platz zum taktischen Rückzug, oder um euren Charakter auszutauschen.

Der Tausch zu euren anderen Teammitgliedern wirkt nahtlos und reißt euch nicht aus dem Kampfgeschehen. Durch das Aufladen eurer Kampfleiste könnt ihr für euren Kämpfer einzigartige, aus den Animes bekannte Attacken ausführen. So wie Ruffys Gum-Gum Feuerfaust Pistole (Red Hawk) oder Gokus Kamehameha.

Voraussichtlich wird Jump Force 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen. Dann können Fans endlich herausfinden, wer stärker ist: Naruto in seiner Kyūbi-Form oder Son Goku in seiner Super-Saiyajin Full-Power.

Was ist eure Meinung zum Gameplay? Gefällt es euch? Oder hättet ihr euch etwas anderes gewünscht? Konntet ihr Jump Force auf der gamescom vielleicht sogar schon selbst testen? Schreibt uns eure Meinung und Gedanken in die Kommentare!

Tags: gamescom 2018  

News gehört zu diesen Spielen

Jump Force
Ubisoft äußert sich zu umstrittenem DLC

Assassin's Creed - Odyssey: Ubisoft äußert sich zu umstrittenem DLC

Kürzlich berichteten wir darüber, dass vielen Fans das Ende der zweiten DLC-Episode von Assassin's Cre (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link