Onimusha - Warlords: Das Samurai-Abenteuer kommt für aktuelle Systeme

von Franziska Schulz (Mittwoch, 29.08.2018 - 11:45 Uhr)

Capcom kündigte gestern an, den "PlayStation 2"-Liebling Onimusha – Warlords in überarbeiteter Version auf aktuelle Systeme zu bringen. Eine kleine Frischekur soll das Spiel dabei jedoch auch erhalten.

Der Announcement-Trailer zur überarbeiteten Version

Der erste Teil von Capcoms Samurai-Abenteuer erschien vor 17 Jahren für die PlayStation 2 und verkaufte sich über zwei Millionen Mal. Ursprünglich sollte es ein Spin-Off der "Resident Evil"-Reihe werden, die Entwickler entschieden sich dann aber doch für ein separates Spiel und so wurde es selbst Grundlage für eine beliebte Reihe mit diversen Spin-Offs.

Das Szenario spielt im feudalen Japan, kurz nach dem Abgang des mächtigen Feldherren Nobunaga Oda, in der Sengoku-Zeit. Der Samurai Samanosuke Akechi und der weibliche Ninja Kaede folgen dem Hilferuf von Prinzessin Yuki, deren Schloss von mysteriösen Dämonen heimgesucht wird. Im Schloss angekommen, ist sie bereits entführt und die Helden werden auf der Suche nach ihr in ein dunkles Komplott verstrickt.

Akechi und Kaede auf Mission Prinzessin Yuki vor dunklen Dämonen zu rettenAkechi und Kaede auf Mission Prinzessin Yuki vor dunklen Dämonen zu retten

Natürlich bekommt das Spiel für die aktuelle Generation ein HD-Update und außerdem ein breiteres Bildformat. Es soll aber immer noch möglich sein, zwischen dem Original und dem neuen Modus umzuschalten. Wie im Original wird es wieder eine fixe Kameraperspektive geben. Neu ist aber, das ihr im breiten Bildformat eine Scroll-Funktion bekommen sollt, die je nach eurem Standort mehr von der Umgebung zeigt.

Neben der antiquierten Steuerung mit dem Steuerkreuz, sollt ihr jetzt zum Bewegen auch den Analog-Stick verwenden können. Den Schwierigkeitsgrad einfach sollt ihr, anders als beim Original, von Anfang an einstellen können, allerdings könnt ihr ihn während des Spiels nicht mehr anpassen.

Am 15. Januar 2019 soll das Spiel erscheinen - für PlayStation 4, Xbox One, Switch und PC. Ander als auf dem US-Markt, soll die europäische Version jedoch nur digital erscheinen. Habt ihr schon Tränen in den Augen?

Nintendo ist sauer

Mit einem PC-Port könnt ihr Super Mario 64 auch auf dem eigenen Heimcomputer genießen. Die Modder (...) mehr

Weitere News

* Werbung