One Piece: World Seeker auf 2019 verschoben

von Tom Lubowski (12. September 2018)

One Piece - World Seeker wurde auf 2019 verschoben. Dies geht aus einer Pressemitteilung von Bandai Namco hervor. Es ist derzeit anzunehmen, dass sich das Spiel noch in einem Stadium befindet, in dem eine Veröffentlichung ausgeschlossen ist.

Hier ist der Trailer zu One Piece - World Seeker:

Als Begründung gibt der Entwickler an, das Spiel solle vor dem offiziellen Release weiter verbessert werden. „One Piece - World Seeker ist das ehrgeizigste "One Piece"-Spiel aller Zeiten. Wir wollen sicherstellen [...], dass wir alle Erwartungen der Fans erfüllen. Aus diesem Grund haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, den Veröffentlichungstermin zu verschieben und die zusätzliche Entwicklungszeit zu nutzen, um das bestmögliche Spiel zu entwickeln“, äußerte sich Bandai Namco in der Mitteilung.

Wann genau das Spiel 2019 erscheinen soll hat Bandai Namco allerdings noch nicht bekanntgegeben. Ein Release ist nach wie vor für Konsolen PS4 und Xbox One sowie den PC geplant.

Seid ihr enttäuscht über die Verschiebung von One Piece - World Seeker? Oder habt ihr damit eventuell bereits gerechnet? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Anime  

News gehört zu diesen Spielen

One Piece - World Seeker
Nintendo vergisst dem Spiel die Anleitung beizulegen

Startropics: Nintendo vergisst dem Spiel die Anleitung beizulegen

Vor etwa einer Woche erschien das NES-Spiel Startropics für alle "Switch Online"-Abonnenten zum Download. &A (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link