Call of Duty - Black Ops 4: Open Beta von Blackout im Anmarsch

von Sören Wetterau (14. September 2018)

Seit einigen Tagen ist die geschlossene Beta von Blackout, dem "Battle Royale"-Modus von Call of Duty - Black Ops 4 am Start. Allerdings nur für Vorbesteller und nur auf der PlayStation 4. Das ändert sich heute und morgen.

Nur das Überleben zählt in Blackout:

Bislang durften Besitzer einer Xbox One oder eines PCs nur von draußen zuschauen, nun können sie selbst in Blackout antreten. Wer den Ego-Shooter auf einer der beiden Plattformen vorbestellt, erhält ab heute, dem 14. September, Zugang zu der geschlossenen Beta. Inhaltlich gibt es keine Änderungen zur "PlayStation 4"-Version.

PC-Spieler dürfen sich unterdessen noch etwas mehr freuen. Am 15. September, sprich dem morgigen Samstag, startet die offene Beta im Battle.net. Für den Zugang benötigt ihr demnach keine Vorbestellung mehr. Stattdessen könnt ihr einfach den Clienten herunterladen und einen ersten Eindruck von Blackout gewinnen. Auf allen drei Plattformen endet die Beta am Montag, dem 17. September, um 19:00 Uhr.

Wie gut es den Entwicklern bislang gelungen ist, den Modus für Call of Duty umzusetzen, erfahrt ihr übrigens in unserem Blickpunkt "Call of Duty - Black Ops 4: So macht Blackout Fortnite und PUBG ernsthafte Konkurrenz".

Die fertige Version von Blackout erscheint mit Call of Duty - Black Ops 4 voraussichtlich am 12. Oktober für PC, Xbox One und PlayStation 4. Eine Singleplayer-Kampagne ist dieses Mal allerdings im Paket nicht mitenthalten.

Tags: Multiplayer   Beta  

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops 4
Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Fortnite: Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Vor einer Weile berichteten wir bereits, dass der lila Würfel, der von einigen Fortnite-Spielern liebevoll Kevin g (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link