Twitch: Plattform nicht mehr in China verfügbar

von Marvin Fuhrmann (22. September 2018)

Ende August und Anfang September 2018 hat die Streaming-Plattform Twitch in China enorm an Beliebtheit zugelegt. Grund dafür waren die Asienspiele, die in diesem Zeitraum in Jakarta abgehalten wurde. Die Spiele umfassten in diesem Jahr auch eSports und viele chinesische Fans wollten sehen, wie sich ihre Athleten auf dem digitalen Platz schlagen. Das führt nun allerdings zum Fall von Twitch in China.

Auch Fortnite hat für die steigende Beliebtheit von Twitch in China gesorgt:

Als die Plattform samt App in den Charts immer weiter nach oben kletterte, rief sie damit die chinesischen Behörden auf den Plan. Laut der Seite The Verge haben diese nun für weite Teile von China den Zugriff auf den Streaming-Dienst geblockt. Nur in einigen kleinen Städten und Provinzen soll der Zugriff noch funktionieren.

Grund dafür sei laut Experten, dass westliche Medien in China einen schlechten Stand hätten. So würden die Behörden versuchen, Dienste wie Facebook und Twitter - und nun wohl auch Twitch - zu blocken, um die Produkte und Angebote des eigenen Landes beliebter zu machen. Ob es zu einer Einigung zwischen den Behörden und Twitch kommt, ist aktuell noch nicht abzusehen.

Tags: Twitch  

Die Ultra Limited Edition kostet bis zu 7.000 Euro

Devil May Cry 5: Die Ultra Limited Edition kostet bis zu 7.000 Euro

Für 7.000 Euro könntet ihr euch 24 „PlayStation 4“-Konsolen kaufen. Oder 875 Pizzen bestellen. Od (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link