Fortnite: Sony öffnet sich für Crossplay auf der PS4

von Sören Wetterau (26. September 2018)

Lange hat sich Sony öffentlich kritisch zum Crossplay-Gedanken geäußert, nun hat der PlayStation-Konzern ein Einsehen: Ab heute startet auf der PlayStation 4 eine offene Crossplay-Beta zu Fortnite.

Fortnite: Der High Stakes - Event hat begonnen!

"Nach einer umfassenden Evaluierung hat SIE einen Weg gefunden, plattformübergreifende Features für ausgewählte Inhalte von Drittanbietern zu unterstützen", heißt es im offiziellen Beitrag von John Kodera, seines Zeichen Präsident von Sony Interactive. Das bedeutet nichts anderes, als dass Sony endlich die PlayStation 4 für Crossplay-Technologien öffnet.

Als erstes Spiel steht Fortnite auf der Matte, bei dem bislang schon Spieler auf PC, Xbox One, Nintendo Switch, Android und iPhone miteinander oder gegeneinander spielen konnten. Mit dem Start der offenen Beta steigt nun auch die PlayStation 4 mit ein. Fortan werden Spiele, Fortschritte und Käufe in Fortnite über alle verfügbaren Plattformen synchronisiert.

Wie lange der Beta-Test ausfallen wird, hat Sony derweil noch nicht verraten. Infos zu weiteren Spielen, die möglicherweise Crossplay nutzen möchten, will das Unternehmen schon bald preisgeben.

Eine freudige Nachricht für alle Spieler: Die Crossplay-Debatte findet offenbar so langsam ihr Ende. Mit dem Einstieg der PlayStation 4 dürften in Zukunft noch weitere Spiele plattformübergreifend angeboten werden.

Tags: Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Fortnite
Online-Rollenspiel wird zum Release nicht fertig sein

Fallout 76: Online-Rollenspiel wird zum Release nicht fertig sein

Es ist eine Nachricht, die wohl niemand gerne liest: Bethesda Game Studios hat bekannt gegeben, dass die Spieler von Fa (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link