Jetzt ist es offiziell: PSN erlaubt in Kürze die Änderung eurer ID

von Stephanie Schulze (10. Oktober 2018)

Lange war es ein Gerücht, nun bestätigt Sony: Nutzer können in naher Zukunft ihre Online-ID ändern, wie auf dem offiziellen PlayStation-Blog bekanntgegeben wurde.

Ein weiterer Grund zur Freude für PS4-Spieler: Die kostenlosen "PS Plus"-Spiele im Oktober

Freut euch nicht zu früh, denn die Funktion wird vorerst nur für ausgewählte Nutzer verfügbar sein. In den Genuss der Möglichkeit, ihre Online-ID zu ändern, kommen alle Nutzer des PlayStation-Preview-Programms, die sich als Tester für eine frühere PS4-Systemsoftware-Beta angemeldet haben.

Dabei ist erst einmal nur die erste Änderung kostenlos. Wollt ihr eure ID ein zweites Mal verändern, kostet euch das 9,99 Euro, für "PlayStation Plus"-Mitglieder sind es 4,99 Euro. Über eure Profilseite oder das Einstellungsmenü eurer PlayStation 4 könnt ihre eure Online-ID bearbeiten.

Damit eure virtuellen Freunde euch auch nach der Änderung der ID wiedererkennen können, habt ihr die einmalige Möglichkeit, eure alte ID zusammen mit der neuen anzeigen zu lassen. Aber Vorsicht: Habt ihr euch einmal entschieden, ob ihr die alte ID anzeigen lassen wollt oder nicht, könnt ihr dies nach Abschluss des Änderungsprozesses nicht mehr anpassen.

Allerdings ist es möglich, jederzeit zu eurer alten ID zurückzukehren, solltet ihr Probleme mit eurer neuen Online-ID haben. Während des Preview-Programms könnt ihr diese Funktion jedoch nur ein einziges Mal nutzen.

Da dieses Feature noch auf dem Prüfstand steht, wird es sich erst einmal auf die Spiele für PS4 auswirken, die nach dem 1. April 2018 veröffentlicht worden sind. Auch ein Großteil der davor veröffentlichten PS4-Spiele könnte kompatibel sein, heißt es im PlayStation Blog. Es gibt auch keine Garantie dafür, dass alle Spiele und Anwendungen für PS4-, PS3- und "PS Vita"-Systeme die neue Online-ID unterstützen. Solltet ihr Probleme bemerken, helfe das Zurücksetzen auf eure alte ID.

Sobald dieses Feature für alle Spieler zugänglich sein wird, soll auf PlayStation.com eine Referenzliste aller kompatiblen Spiele vorgestellt werden.

Was heißt das nun konkret? Das Preview-Programm sollte Ende November abgeschlossen sein. Für alle anderen Nutzer ist die Möglichkeit zur Änderung der Online-ID voraussichtlich ab Anfang 2019 geplant.

Damit wird eine lang gewünschte Funktion endlich nutzbar, auch wenn sich viele zweifellos eine kostenfreie Lösung gewünscht haben. Was sind eure Schmuddel-IDs, die ihr gerne mit diesem Feature ablegen möchtet? Gebt es ruhig zu und schreibt's in die Kommentare! (Unter uns gibt es auch genug Kollegen, die nicht unschuldig sind ...)

Tags: Update   Beta  

Die Ultra Limited Edition kostet bis zu 7.000 Euro

Devil May Cry 5: Die Ultra Limited Edition kostet bis zu 7.000 Euro

Für 7.000 Euro könntet ihr euch 24 „PlayStation 4“-Konsolen kaufen. Oder 875 Pizzen bestellen. Od (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link