Fallout 76: So sieht die Atombombenexplosion im Online-Spiel aus

von Luis Kümmeler (11. Oktober 2018)

Mit Fallout 76 geht es einmal mehr ins radioaktiv verseuchte Wasteland – die technologische Wurzel allen Übels darf da trotz neuem Online-Fokus nicht fehlen. Wie bereits bekannt, wird es im Spiel gegen Ende der Kampagne eine Möglichkeit geben, an Atombomben zu gelangen, an das Abfeuern derer verschiedene Bedingungen, aber auch Belohnungen und Auswirkungen geknüpft sind.

Sehenswert: das Intro von Fallout 76

Doch wie sieht sie letztendlich eigentlich aus, die gefürchtete Atombombenexplosion, die für strahlende Gesichter im Wasteland sorgen soll? Die englischsprachige Webseite GameRevolution hat ein Anspielvideo veröffentlicht, das genau diesen „Magic Moment“ einfängt.

Wie ihr seht, sorgt der bedrohlich aufsteigende Atompilz im Epizentrum der Explosion naturgemäß für einigen Wirbel. Trotzdem begeben sich wagemutige Spieler in Richtung des stark verseuchten Gebiets, wo sie allerdings schnell den Folgen der erhöhten Strahlung erliegen. Inwiefern sich die Zerstörungskraft der Bombe auf die eigentliche Spielwelt auswirkt, zeigt das Video leider nicht.

Fallout 76 erscheint voraussichtlich am 14. November 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Schon vorher sollen Vorbesteller aller Plattformen in den Genuss eines Betatests kommen.

Was haltet ihr von der Darstellung der Atomexplosion in Fallout 76? Freut ihr euch auf das fertige Spiel? Teilt eure Eindrücke, Wünsche und Meinungen mit uns in den Kommentaren!

Tags: Multiplayer   Open World   Video  

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 76
Die Ultra Limited Edition kostet bis zu 7.000 Euro

Devil May Cry 5: Die Ultra Limited Edition kostet bis zu 7.000 Euro

Für 7.000 Euro könntet ihr euch 24 „PlayStation 4“-Konsolen kaufen. Oder 875 Pizzen bestellen. Od (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link