Steam: Rechtsextremes Spiel verärgert die brasilianische Regierung

von Stephanie Schulze (12. Oktober 2018)

In Bolsomito 2k18 übt ihr als Präsidentschaftskandidat Gewalt gegen die Bevölkerung aus In Bolsomito 2k18 übt ihr als Präsidentschaftskandidat Gewalt gegen die Bevölkerung aus

Ist das noch Satire oder muss das weg? Diese Frage stellen sich nicht nur einige Steam-User seit dem Erscheinen des Spiels Bolsomito 2K18 am 8. Oktober auf Steam. Auch die brasilianische Regierung nimmt das Indie-Game unter die Lupe und fordert eine Entfernung des Spiels auf Steam.

Auch Hakenkreuze sind ein umstrittenes Thema:

In Bolsomito 2K18 steuert ihr niemand geringeren als den brasilianischen Kongressabgeordneten Jair Bolsonaro, der für das diesjährige Präsidentenamt in Brasilien kandidiert. Von den Brasilianern wird Bolsonaro auch Bolsomito genannt. Mito steht in der portugiesischen Sprache für eine Person, die sich durch dreiste Äußerungen einen Namen gemacht hat.

In der ersten Runde hat Bolsonaro die Wahl sogar gewonnen und tritt am 28. Oktober in einer Stichwahl gegen den Politiker Fernando Haddad von der Arbeiterpartei an.

Und genau das ist es, wofür Bolsonaro bekannt ist: rassistische, sexistische und homophobe Äußerungen. Er ist schon seit Jahren in der Politik tätig und jüngst mit seiner rechtskonservativen Partei auf dem Aufmarsch. Bolsomito wird öfter mit Donald Trump verglichen, vor allem, da er in seinen Wahlkämpfen betonte "Make Brazil great!"

Viele Brasilianer gingen nach diesen Wahlergebnissen auf die Straße, um zu demonstrieren.Viele Brasilianer gingen nach diesen Wahlergebnissen auf die Straße, um zu demonstrieren.

Das Spiel Bolsomito 2K18 stellt die rechtsextreme Seite von Bolsonaro dar. In dem Spiel bekämpft ihr auf brutale Art und Weise dunkelhäutige Demonstranten, homosexuelle Menschen und politische Rivalen. Die Beschreibung des Spieles lautet, dass ihr den Kommunismus bekämpft um die brasilianische Nation von ihrem Leiden zu erlösen. Und das immer in der Rolle von Bolsonaro.

Als Bolsonaro macht ihr auch vor Frauen nicht HaltAls Bolsonaro macht ihr auch vor Frauen nicht Halt

Die brasilianische Regierung forderte nun die Entfernung des Spieles, weil Bolsomito 2K18 offensichtlich die Präsidentschaftswahlen schädigen soll. Außerdem werde Gewalt gegen homosexuelle, Frauen und Links-orientierte Menschen verherrlicht. Die brasilianischen Politiker fordern außerdem, die Verantwortlichen des Spieles ausfindig zu machen.

In den Kommentaren auf Steam glauben viele, dass das Spiel eine satirische Seite darlegt um zu demonstrieren, wie hart der zukünftige Präsident durchgreifen könnte. Für diese User äußert Bolsomito 2K18 ganz klar Kritik. Andererseits schreiben genügend User, für die die offensichtliche Gewaltausübung gegen Homosexuelle, Frauen und Politiker Grund genug war, das Spiel zu kaufen.

Bislang wurde das Spiel noch nicht entfernt. Das Software-Unternehmen Valve verwies bei einem ähnlich stark diskutierten Spiel auf die Meinungsfreiheit. Laut Valve sollte jeder auf Steam die Chance erhalten, sein Spiel zu veröffentlichen, egal ob es bei den Usern gut ankommt.

Valve hat sich im Bezug zu Bolsomito 2K18 noch nicht geäußert. Wie es genau weitergehen wird, ist somit noch nicht geklärt. Tatsache ist, dass immer mehr Spiele auch eine politische Seite aufweisen. Was ist eure Meinung zu Bolsomito 2K18?

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Spiel erscheint nun doch früher als erwartet

Metro Exodus: Spiel erscheint nun doch früher als erwartet

Gute Nachrichten für Fans der Metro-Reihe: Nachdem das Erscheinungsdatum von Metro Exodus, der vorläuf (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 5

D_Draconia
99

Alle Meinungen

* gesponsorter Link