Fortnite: Mesut Özil streamt auf Twitch - so kam das bei den Fans an

von Michael Sonntag (12. Oktober 2018)

Fußballstar Mesut Özil streamte vor kurzem Fortnite für zwei Stunden über Twitch. Und während viele Fans ihrem Idol gerne zusahen, wurde der Stream selbst eher als lahm aufgefasst.

Fortnite: Der neue Battle-Pass ist raus - "Dunkles Erwachen"

Fortnite und Fußball liegen gar nicht so weit auseinander, wie es auf dem ersten Blick scheint. Das wurde vor allem während der diesjährigen Fußball-WM deutlich, als ein französischer Nationalspieler nach einem Tor den "Take the L"-Tanz aus Fortnite vorführte.

Aber es geht auch anders, wie Mesut Özil nun zeigte. In einem zweistündigen Stream spielte er für seine Fans den "Battle Royale"-Hit Fortnite:

Als der Fußballer seine Session auf Twitter ankündigte, waren die meisten Fans begeistert. Nur ein paar waren mit der Spielauswahl unzufrieden. Insgesamt 76.000 Fans haben Özil dann bei seinen "Battle Royale"-Matches zugesehen, die er mit seinen Freunden zusammengespielt hat.

Obwohl der Leistungssportler auf dem Fußballfeld eine Legende ist, hat er als Streamer noch nicht viel Erfahrung. Özil band seine Zuschauer kaum mit ein, redete auch sonst nicht viel und wenn, klärte er mit seinen Freunden manche Taktiken nur auf Türkisch ab. Das machte es der Zuschauerschaft laut deren Kommentaren nicht ganz so leicht, dem Stream zu folgen.

Wie findet ihr den Stream? Sollte Özil weitermachen oder lieber beim Fußball bleiben? Lasst es uns in den Kommentaren wissen, was ihr von seiner Streaming-Aktion haltet!

News gehört zu diesen Spielen

Fortnite
Entwickler deaktiviert Key wegen negativer Kritik

Depth of Extinction: Entwickler deaktiviert Key wegen negativer Kritik

Die Plattform Steam bietet jedem Spieler die Chance, eine Review zum erhaltenen Spiel zu schreiben. Auch der User Ryan (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link