Fallout 76: Das Spiel wird die Geschichte der Reihe stark verändern

von Marvin Fuhrmann (13. Oktober 2018)

Fallout 76 spielt, wie mittlerweile fast alle wissen dürfen, vor den Ereignissen aller anderen Fallout-Games. Eine Bürde, die den Entwicklern nun offenbar Schwierigkeiten bereitet. Wie ein Fan auf Reddit feststellen musste, kommt die Stählerne Bruderschaft in Fallout 76 vor, obwohl diese erst viele Jahre später an einem völlig anderen Ort zu Gange war. Wie genau es Bethesda mit der Geschichte von Fallout nimmt, verriet Pete Hines gegenüber Gamespot:

Fallout 76: Die wichtigsten Mechaniken im Überblick

Unsere Entwickler nehmen Lore und Kanon sehr ernst. Und wenn sie etwas ändern, dann müssen sie sichergehen, dass es einen echten und sinnvollen Grund dafür gibt. Wir haben das mit den Elder Scrolls-Spielen bewiesen. [...] Wir sind also zurückgegangen, um einige Dinge zu ändern, damit sie mit den Dingen zusammenpassen, die die Entwickler machen wollen. Wir halten uns nicht daran fest, was jemand vor mehr 20 Jahren geschrieben hat. [...] Es gibt Gründe und Erklärungen, wie sich das alles in Fallout 76 eingliedert.“

Im Zweifel sorgt Fallout 76 also dafür, dass die Geschichtsbücher von Fallout komplett neu geschrieben werden müssen. Zumindest für die Anfänge der Historie. Wie gefällt euch diese Entscheidung? Seid ihr froh über den neuen Wind in der Reihe oder hättet ihr euch lieber von den Machern gewünscht, dass sie sich an die Vorlagen detailgetreu halten?

Crossover mit Horizon: Zero Dawn bringt Aloy zurück

Monster Hunter: World | Crossover mit Horizon: Zero Dawn bringt Aloy zurück

Mit der kommenden Iceborn-Erweiterung für Monster Hunter: World gesellt sich eine gestandene Heldin aus ei (...) mehr

Weitere News

* Werbung