Fallout 76: Online-Rollenspiel wird zum Release nicht fertig sein

von Manuel Karner (23. Oktober 2018)

Es ist eine Nachricht, die wohl niemand gerne liest: Bethesda Game Studios hat bekannt gegeben, dass die Spieler von Fallout 76 zum Veröffentlichungszeitpunkt mit spielinternen Fehlern und einem unfertigen Produkt rechnen müssen.

Werft einen Blick auf das Intro von Fallout 76:

Die Arbeiten an Fallout 76 werden auch am voraussichtlichen Tag der Veröffentlichung, am 14. November 2018, nicht abgeschlossen sein. Stattdessen müsst ihr euch sogar darauf vorbereiten auf einige Fehler und Probleme zu stoßen, während ihr das Ödland alleine oder gemeinsam mit Freunden bereist. Dies gab das Entwicklerstudio selbst auf Twitter bekannt.

"Normalerweise sind wir nach Jahren der Entwicklung endlich fertig, veröffentlichen das Spiel und machen eine Pause. Mit Fallout 76 fühlen wir, dass wir noch nicht fertig sind, aber eine Startlinie erreicht haben, an der neue Arbeiten beginnen", teilt Bethesda seinen Fans mit, "Wir alle wissen, dass durch den Umfang unserer Spiele und den Systemen, die wir euch nutzen lassen, immer wieder unvorhersehbare Bugs und Probleme auftauchen werden. Angesichts dessen, was wir mit Fallout 76 vorhaben, wissen wir, dass wir Pforten spektakulärer Fehler für jeden von euch öffnen, die niemand von uns entdeckt hat. Einigen [Fehlern] sind wir uns bewusst, wie Areale, die bei großer Spieleranzahl Performance-Verbesserungen benötigen. Anderen mit Sicherheit nicht. Wir brauchen eure Hilfe und Ratschläge, um sie [die Fehler] zu finden und zu beheben. Wir werden alle von ihnen addressieren, jetzt und nach dem Start".

Zweifelsohne handelt es sich bei einem solchen Statement von einem derart großen Entwicklerstudio nicht nur um einen ungewöhnlichen, sondern auch mutigen Schritt, der vor allem auf das Vertrauen der Fanbase setzt. Wer sich vor dem Kauf gerne ein Bild von dem Online-Rollenspiel machen möchte, hat es hierzulande aber schwer. Die erste Beta findet nämlich mitten in der Nacht statt.

Die Ehrlichkeit seitens Bethesda seinen Fans und damit auch potentiellen Käufern von Fallout 76 gegenüber ist zwar lobenswert, birgt aber gleichzeitig das Risiko, dass zukünftig auch andere Entwicklerstudios ihr Spiel unfertig im Handel erscheinen lassen. Was haltet ihr von dem Statement? Werdet ihr euch das Spiel dennoch direkt zum Release holen oder wartet ihr ab, bis die meisten Fehler behoben wurden?

Tags: Bug   Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 76
"9,99 Euro"-Aktion bei GameStop

Battlefield 5: "9,99 Euro"-Aktion bei GameStop

In einer Pressemitteilung gibt GameStop ein aktuelles Sparangebot bekannt: Wer bis zum 3. Dezember zwei gebrauchte Spie (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link