The Elder Scrolls 6 erscheint wohl erst mit neuer Konsolengeneration

von Marvin Fuhrmann (Samstag, 27.10.2018 - 15:15 Uhr)

Dass wir eine ganze Weile auf The Elder Scrolls 6 warten müssen, dürfte mittlerweile bei allen angekommen sein. Aber immerhin gibt es damit auch einige Vorteile, wie nun ZeniMax Online Studios Game Director Matt Firor in einem Interview mit Gamespot betonte. Denn damit gehen auch neue Hardware-Komponenten und eine neue Konsolengeneration einher, die alles aus The Elder Scrolls 6 herausholen.

Wir zeigen euch das Wichtigste aus dem neuen Fallout 76:

Das Einfachste ist es, sich anzuschauen, wie es angekündigt wurde. Es war erst Starfield und dann Elder Scrolls 6. Ihr könnt zurückschauen und die Jahre zwischen den Spielen von Bethesda zählen und dann die Vorstellung bekommen, dass Elder Scrolls 6 nicht in nächster Zeit erscheint. Ich weiß nicht einmal, wie die Welt dann aussehen wird, wenn es herauskommt. Es wird bestimmt eine neue Konsolengeneration geben. Wer kann das schon wissen. Aber wir haben auf jeden Fall noch eine Menge Zeit bis dahin.“

Zwischen den Spielen von Bethesda liegen etwa drei Jahre. Von Fallout 76 zu Starfield wird es also drei Jahre dauern und von dort aus noch einmal mindestens genauso lang, um The Elder Scrolls 6 zu erreichen. Da die nächsten Konsolen vielleicht noch ein bis zwei Jahre von uns entfernt sind, könnte selbst Bethesdas Space-Abenteuer für die neue Hardware erscheinen.

16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

* Werbung