Fallout: Mit Power-Rüstungen für den guten Zweck

von René Wiesenthal (Montag, 29.10.2018 - 18:53 Uhr)

In Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Hypemaker hat Bethesda das Projekt "Helmets for Habitat" ins Leben gerufen. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, dient die Aktion dazu, bezahlbaren Wohnraum für Menschen in vielen Teilen der Welt bereitzustellen. Und dabei kommen echte Power-Rüstungen zum Einsatz.

Fallout 76: Der neue Live-Action-Trailer zur Mehrspieler-Apokalypse

Habitat for Humanity ist eine gemeinnützige Organisation, die in den USA und 70 weiteren Ländern weltweit dafür arbeitet, bezahlbaren Wohnraum für Menschen zur Verfügung zu stellen. In Zusammenarbeit mit Bethesda hat sie das Projekt "#HelmetsforHabitat" ins Leben gerufen.

Dafür erstellen Künstler aus aller Welt eigene Interpretation des ikonischen T51-Powerrüstungs-Helms her und versteigern diese auf der Auktionsseite Paddle8. Die Erlöse sollen dann zu 100 Prozent an Habitat for Humanity gehen. Die Helme und nähere Infos dazu finden sich auf der offiziellen Bethesda-Homepage.

Quelle: bethesda.netQuelle: bethesda.net

Bereits in der Vergangenheit hat Bethesda mit der Organisation kooperiert, beispielsweise beim Verkauf von Singles der Countryroads-Coverversion aus dem "Fallout 76"-Trailer.

Die Aktion läuft noch bis zum 14. November. Wer sich bis dahin in New York City aufhält, kann die Helme im Microsoft Store live bestaunen.

Was haltet ihr davon? Wir finden sowohl die Helme äußert ansehnlich, als auch die Aktion eine gute Sache. Schreibt uns in die Kommentare, welcher der Helme euch am besten gefällt!

Tags: Politik  

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 76
Neuer Serienteil angekündigt

Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch | Neuer Serienteil angekündigt

Auf dem DS war es einst ein Verkaufshit, jetzt soll Dr. Kawashima die Nintendo Switch erobern. Ein neuer Serien (...) mehr

Weitere News

* Werbung