Fallout 76: Beta-Bug löscht euer Spiel vom PC

von René Wiesenthal (31. Oktober 2018)

Vergangene Nacht startete die Beta von Fallout 76 auf PlayStation 4 und PC. Einigen PC-Spielern, die sie geladen hatten, wurde allerdings spontan ein Strich durch die Rechnung gemacht. Das Spiel deinstallierte sich wegen eines Bugs von der Festplatte.

Hauptsache die Werbung ist schön: Fallout 76 im neuen Live-Action-Trailer

Wie Bethesda über den offiziellen Fallout-Twitter-Kanal mitteilt, gab es zum Start der Beta von Fallout 76 auf dem PC für manche Spieler ein großes Problem. Statt dass die heruntergeladene Testversion des Spiels wie geplant um 0 Uhr freigeschaltet wurde, deinstallierte sie sich bei vielen wieder:

Die Untersuchung des Problems mit der BETA bei PC-Spielern dauert an. Wir wissen eure Geduld zu schätzen, während wir uns der Sache annehmen.

Planmäßig sollte der Test sowohl für PC- als auch "PlayStation 4"-Spieler vergangene Nacht von 0 Uhr bis 4 Uhr laufen. Da es sich um eine Datenmenge von etwa 50 Gigabyte handelt, die die Beta einnimmt, schieden einige PC-Spieler aus, die dem Bug aufliefen.

Um diesen entgegenzukommen, wurden seitens Bethesda nun die Zeiten für die Beta am 1. November angepasst. Anstelle der fünf Stunden, die angedacht waren, werden Spieler nun neun Stunden lang zocken können, wie das Unternehmen ebenfalls auf Twitter verspricht.

Habt ihr bereits in die Beta reingespielt und euch einen Eindruck von Fallout 76 verschaffen können? Wenn ja: Was haltet ihr von dem Spiel? Schreibt es uns in die Kommentare!

Tags: Multiplayer   Bug   Online-Zwang  

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 76
Spieler begegnet Geist im Schnee

Red Dead Online: Spieler begegnet Geist im Schnee

In der Online-Welt von Red Dead Redemption kommt es immer wieder zu neuen Mysterien, die von den Spielern ausgemac (...) mehr

Weitere News

* Werbung