Jump Force: Vier weitere Charaktere und nur deutsche Untertitel

von Sören Wetterau (18. November 2018)

Die Heldenreihe bei Jump Force wächst und wächst: In der aktuellen Ausgabe des japanischen Jump-Magazins, so berichtet Siliconera, hat Bandai Namco gleich vier neue Charaktere angekündigt.

Jump Force: Goku, Vegeta and Frieza zeigen ihre Transformationen!

So wird zum einen das "Dragon Ball"-Ensenmble rund um Son-Goku, Vegeta und Freezer um Piccolo und Cell ergänzt, die ebenfalls beide vollständig spielbar sind. Details zu ihren Fähigkeiten gibt es jedoch noch nicht.

Auf der anderen Seite stoßen Himura Kenshin und Shishio Makoto aus der Anime- und Manga-Reihe Rurouni Kenshin hinzu. Außerdem könnt ihr in Jump Force euren eigenen Avatar erstellen. Der Editor lässt euch freie Wahl über Frisur, Gesicht, Körperbau, Geschlecht, Stimme, Farbe und Kostüm entscheiden. Sogar euren eigenen Kampfstil könnt ihr festlegen.

Zu guter Letzt gibt es eine enttäuschende Nachricht für alle Fans der deutschen Sprachausgabe der jeweiligen Anime-Helden. Laut einem Bericht der englischsprachigen Webseite altchar ist in Jump Force ausschließlich die original japanische Sprachausgabe enthalten. Lediglich die Untertitel sollen übersetzt werden.

Bis zur Veröffentlichung von Jump Force dauert es noch etwas. Das Prügelspiel erscheint, sofern nichts mehr dazwischen kommt, voraussichtlich am 15. Februar 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Tags: Anime   Singleplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Jump Force
Ubisoft äußert sich zu umstrittenem DLC

Assassin's Creed - Odyssey: Ubisoft äußert sich zu umstrittenem DLC

Kürzlich berichteten wir darüber, dass vielen Fans das Ende der zweiten DLC-Episode von Assassin's Cre (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link