Fallout 76: Spieler sprengen Server mit 3 Atombomben

von Sören Wetterau (19. November 2018)

Wenn es in Fallout 76 einmal mächtig knallt, dann hat wohl jemand eine Atombombe gezündet. Wenn es gleich dreimal knallt und auf einmal der Server abstürzt, dann hat wohl eine Gruppe von Spielern ein wenig übertrieben.

Fallout 76: Live-Action-Trailer zur Mehrspieler-Apokalypse

Es ist ja irgendwo ein nachvollziehbarer Gedanke: Eine Atombombe in Fallout 76 hinterlässt nicht nur jede Menge Strahlung, sondern gewährt zudem der Königin der Scorchbeasts ihren großen Auftritt. Das Event ist dabei nur für hochstufige Spieler geeignet, denn das fiese Monster ist Stufe 95 und damit eine echte Herausforderung.

Soweit, so klar. Was passiert aber, wenn eine Gruppe gleich mehrere Atombomben auf einmal zündet? Gibt es dann drei Königinnen oder sogar ein noch stärkeres Monster? Nun, die Antwort bleibt wohl vorerst im Ungewissen, wie das folgende Video zeigt:

(Quelle: YouTube, Nickaroo93)

Nachdem die drei Bomben gezündet worden sind, hat sich leider der Server verabschiedet. Ob das mit den Bomben direkt zusammenhängt oder es in dem Moment nur ein Zufall war, ist allerdings unklar.

Es bleibt jedoch zu hoffen, dass nicht die Mehrzahl der Bomben für den Absturz verantwortlich ist. Andernfalls könnte das in Zukunft bei dem einen oder anderen unbeteiligten Spieler für Frust sorgen.

Tags: Multiplayer   Fun   Bug  

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 76
Datum für Sale und Award-Abstimmungen bekannt

Steam: Datum für Sale und Award-Abstimmungen bekannt

Der Starttermin des Winter-Sales auf Steam wurde kürzlich bekanntgegeben. Dieser fällt a (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link