Diablo 4: Düsterer und leichter MMO-Einschlag

von Tom Lubowski (22. November 2018)

Das englischsprachige Spielemagazin Kotaku hat elf derzeitige und ehemalige Mitarbeiter von Blizzard zu ihren aktuellen Tätigkeiten befragt. Viele der Befragten gaben an, sie würden an dem Spiel "Fenris" arbeiten - offenbar der Codename für das lang ersehnte Diablo 4.

Bittere Enttäuschung: Der Trailer des ersten mobilen Diablo-Ablegers wurde auf der Blizzcon von den Fans alles andere als gut aufgenommen

Berichten der Blizzard-Mitarbeiter zufolge lautet der Grundpfeiler bei der Arbeit an Fenris "Embrace the darkness" (deutsch: Empfange die Dunkelheit). Man wolle sich demnach mehr an Diablo 2 und nicht an dem unmittelbaren Vorgänger orientieren. Fenris soll wieder ein deutlich düsteren Look erhalten als noch Diablo 3, welches mit einigen comicartigen Elementen aufwartete. Durch "leichte MMO-Elemente" wolle man außerdem frischen Wind in die betagte "Hack and Slay"-Reihe bringen. Dabei soll besonderes Augenmerk auf sozialen Elementen zwischen den Spielern nach dem Vorbild von Destiny liegen, ohne dabei die Kernelemente der Diablo-Reihe zu vernachlässigen.

Wann genau ihr mit dem Spiel rechnen dürft, bleibt aktuell noch unklar. Laut Angaben der Mitarbeiter sollte das Spiel bereits 2018 angekündigt werden. Allerdings habe man im Mai beschlossen, dass die Arbeiten an dem Spiel dafür nicht schnell genug voranschreiten würden. Eine geplante spielbare Demo seitens des Entwicklers blieb zunächst aus. Jedoch wolle man im Hause Blizzard nun mit den Arbeiten an 50 Prozent aller geplanten Projekte beginnen. Ob ihr euch also bald auf neue Ankündigungen - darunter eventuell sogar Fenris - freuen dürft, steht noch in den Sternen. Ob das Spiel zunächst nur für den PC erscheint oder zeitgleich mit den Konsolenablegern ist ebenfalls noch unbekannt.

Was haltet ihr von den Gerüchten um Diablo 4? Freut ihr euch auf einen "richtigen" neuen "Diablo"-Ableger? Welche Wünsche habt ihr für den kommenden Teil? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Tags: Singleplayer   Rumor  

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 2

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Nintendo Switch für 199 Euro

Amazon-Kracher: Nintendo Switch für 199 Euro

Heute ist der dritte Advent, und bevor ihr in Weihnachtsknabbereien versinkt, solltet ihr einen Abstecher zu de (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Diablo 3

smitty2211
82

Diablo: Mehrspieler-Schlachterei

von smitty2211 (20)

Alle Meinungen

* gesponsorter Link