Fallout 76: Bethesda enttäuscht beim Inhalt der Sammleredition

von Tom Lubowski (29. November 2018)

Die negative Resonanzen zu Fallout 76 will nicht abreißen, ausnahmsweise geht es dieses Mal jedoch nicht um das Spiel selbst. In der "Power Armor Edition", der Sammleredition, sollte ursprünglich eine Tasche aus Segeltuch enthalten sein. Entgegen Bethesdas Ankündigung wurden einige Fans nun nach dem Öffnen der Version bitter enttäuscht.

In diesem Video zeigen wir euch wie ihr ganz einfach Terminals in Fallout 76 hacken könnt:

Vor Auslieferung der Power Armor Edition entschied sich Bethesda den Inhalt des Pakets zu ändern - und zwar ohne vorher darüber zu informieren. Dies berichteten die Kollegen von kotaku.de. Statt der angepriesenen schicken Stofftasche erhielten die Fans nun eine in der Produktion erheblich günstigere Variante aus Nylon. Dass Probleme in der Produktion solcher Sammlereditionen auftreten können und so der Inhalt gegebenfalls abgeändert werden muss ist völlig normal - Kunden der teuren Sammlerboxen jedoch darüber im unklaren zu lassen nicht.

Zunächst äußerte sich Bethesda laut einem Resetera-Thread per E-Mail bei Fans, die sich beschwert hatten. In der Mail heißt es, dass die eigentlich geplante Stoff-Tasche zu teuer in der Produktion gewesen sei und das Unternehmen sich daher für die billige Variante entschieden hätte. Weiterhin hieß es, dass man nicht plane, deswegen etwas zu unternehmen.

Da die Geschichte danach in Foren und den Sozialen Medien hochkochte, äußerte sich Bethesda nochmal via Twitter: Enttäuschte Käufer der Power Armor Edition sollen sich per Mail an den Entwickler richten. Diese sollen dann 500 Atoms ihrem Benutzerkonto gutgeschrieben bekommen.

Vielleicht wäre das "Taschen"-Problem noch zu verkraften gewesen, allerdings überzeugt Fallout 76 gemessen an den Bewertungen auch als Spiel nicht. Was das Bethesdas neustes Projekt taugt, erfahrt ihr in unserem Test.

Was haltet ihr von Fallout 76? Habt ihr euch schon in das postapokalyptisches Online-Abenteuer gestürzt? Oder werdet ihr nach dem negativen Feedback Abstand von dem Spiel nehmen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Tags: Multiplayer   Open World  

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 76
Goldbarren können nun für Echtgeld gekauft werden

Red Dead Online: Goldbarren können nun für Echtgeld gekauft werden

Bislang war Red Dead Online, der Mehrspieler-Modus von Red Dead Redemption 2, gänzlich ohne die Möglich (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link