Red Dead Online: Das will Rockstar Games im Multiplayer verbessern

von Tom Lubowski (04. Dezember 2018)

Vergangene Woche ist die Beta von Red Dead Online gestartet. Wie zu erwarten kränkelt der noch wenig umfangreiche Online-Modus von Red Dead Redemption 2 an einigen Bugs und ist darüber hinaus noch an einigen Stellen verbesserungswürdig. Doch welche Änderungen hat Entwickler Rockstar Games für die nahe Zukunft geplant?

Red Dead Online war auch ein großes Thema in unserem letzten Spieletalks

Auf der hauseigenen Homepage bietet Rockstar die Möglichkeit, durch Feedback der Spieler die Inhalte kommender Updates mitzubestimmen, dies erwähnte der Entwickler via Twitter. Aktuell stehen im Fokus der Entwicklung die Anpassung der "In-Game"-Wirtschaft sowie der finanziellen Entlohnung der bisher im Spiel implementierten Tätigkeiten. Obligatorisch sollen natürlich auch einige Bugs behoben werden, die unter anderem Spieler zufällig aus den Spielsitzungen werfen.

Laut des Posts soll das Update Ende der Woche verfügbar sein, weitere sollen dann im Laufe der kommenden Woche folgen. Aus diesem Grund bittet Rockstar die Spieler, die Feedback-Funktion des Entwicklers zu nutzen, um sich bei der weiteren Entwicklung von Red Dead Online an den Wünschen der Spieler zu orientieren. Falls ihr also Verbesserungsvorschläge parat habt, dann solltet ihr diese nun Rockstar mitteilen!

Was ist mit euch? Zockt ihr aktuell Red Dead Online? Oder seid ihr noch mit dem Singleplayer von Red Dead Redemption 2 beschäftigt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Tags: Bug   Open World   Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Red Dead Redemption 2
Blizzard verkleinert Entwicklerteam und streicht E-Sport-Events

Heroes of the Storm: Blizzard verkleinert Entwicklerteam und streicht E-Sport-Events

Den ganz großen Erfolg konnte Blizzards MOBA-Versuch Heroes of the Storm nie feiern. Nun zieht das Unterneh (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link