PS Classic: Mehr Funktionen durch einfachen Trick

von Stephanie Schulze (04. Dezember 2018)

Erst gestern wurde die Retro-Konsole PlayStation Classic veröffentlicht. Nun fanden die ersten Fans heraus, mit welchem Trick ihr auf weitere Einstellungen Zugriff erhaltet.

Diese Spiele sind auf der Mini-Konsole PS Classic vorinstalliert:

Der Twitter-User Nibel postete Screenshots und ein Video, welche erklären, wie ihr Zugang zu einem versteckten Menü der PS Classic erhalten könnt:

"Man kann in die Emulator-Einstellungen der PlayStation Classic gelangen, indem man eine Tastatur ansteckt und Escape drückt. Damit könnt ihr mehrere Speicherstände nutzen, Spiele in NTSC für 60 FPS spielen und und und."

Das im Tweet verlinkte Video führt auf den Kanal von RETRO GAMING ARTS, welche erklären, wie genau ihr vorgehen müsst:

(Quelle: YouTube, RETRO GAMING ARTS)

Anscheinend reicht es aus, wenn ihr eine einfache USB-Tastatur mit der Retro-Konsole verknüpft. Dabei funktioniert jedoch laut Aussagen von RETRO GAMING ARTS nicht jede Tastatur.

Wenn ihr ein Spiel startet und dann die Escape-Taste drückt, gelangt ihr in ein Emulator-Menü. In diesem Menü könnt ihr verschiedene, vorher nicht zugängliche Optionen wählen, zum Beispiel wie erwähnt die Framerate-Einstellung ändern.

Da es sich hierbei nicht um ein offizielles "How To" von Sony handelt, raten wir zur Vorsicht. Es ist nicht sicher, ob ihr auf diesem Weg Einstellungen manipulieren könnt, die eurer Konsole Schaden anrichten.

Tags: Hacks   Hardware  

Blizzard verkleinert Entwicklerteam und streicht E-Sport-Events

Heroes of the Storm: Blizzard verkleinert Entwicklerteam und streicht E-Sport-Events

Den ganz großen Erfolg konnte Blizzards MOBA-Versuch Heroes of the Storm nie feiern. Nun zieht das Unterneh (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link