CoD - Black Ops 4: Die "Battle Royale"-Karte bekommt ein neues Element

von Stefan Wirth (05. Dezember 2018)

Die Karte des "Battle Royale"-Modus von Call of Duty - Black Ops 4 kann nicht nur mit beträchtlicher Größe beeindrucken, auch finden sich dort Element aus Karten, die es schon in den alten Teilen der "Black Ops"-Reihe gab. Diese scheint bald ein zusätzliches Element zu bekommen.

Zwar gab es im Blackout-Modus schon Nuketown Island, die beliebte Karte wurde zuletzt aber auch für die anderen Spielmodi veröffentlicht:

Mit einem kryptischen Video teast der Twitter-Kanal von Call of Duty Neuerungen auf der Blackout-Karte an. Im Video zu sehen ist ein Radarbildschirm, der einen blinkenden Punkt vor der Küste der Karte zeigt. Fans spekulieren, dass es sich dabei um das Schiff aus der Map Hijacked aus Black Ops 2 handeln könnte.

Sollten die Fans mit der Spekulation recht haben, können sich die Spieler des Blackout-Modus freuen, denn die Map ist besonders wegen der sich schnell entwickelnden Action beliebt. Im Video wird übrigens der 11. Dezember 2018 als Datum aufgeführt. Spätestens dann solltet ihr also mehr erfahren.

Was denkt ihr von dem kurzen Twitter-Video? Wird hier wirklich Hijacked als neues Element der Blackout-Karte angekündigt und wenn ja, ist das nach eurer Meinung eine sinnvolle Ergänzung? Verratet es uns in den Kommentaren!

Tags: Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops 4
Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Immer noch kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden? Nun, dann wird es langsam Zeit! In der kom (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link