Epic: Kundenbeschwerden wegen komplizierter Rückerstattung

von Tom Lubowski (13. Dezember 2018)

Nach anfänglichen Turbolenzen um den hauseigenen Store von Fortnite-Entwickler Epic Games soll die Reklamation gekaufter Spiele nun funktionieren - zumindest eingeschränkt. Seitens Epic arbeite man aktuell jedoch an einer dauerhaften Lösung des Problems.

Epic Games Store: Der Launch-Trailer zum Store der Fortnite-Entwickler

Ein Mitarbeiter von Epic hat sich kürzlich via reddit zu den Reklamationsproblemen einiger Kunden geäußert, die sich beschwert hatten, dass die Rückgabe von Spielen zu kompliziert sei.

Ausgelöst wurde die Debatte dadurch, dass einige Kunden, die ein Spiel reklamieren wollten, eine automatische E-Mail von Epic erhalten haben mit den Inhalt, dass eine vollständige Rückerstattung innerhalb der ersten vierzehn Tage nach Erwerb eines Spiels gewährleistet sei. Offenbar ist Epic diesem Versprechen jedoch nicht oder nur bedingt nachgekommen - viele Kunden beklagten sich via Twitter und reddit darüber, unnötig viele Informationen angeben zu müssen, um überhaupt eine Rückerstattung zu erhalten.

Demnach seien Kunden bei einer geplanten Rückerstattung unter anderem nach dem Datum der letzten Anmeldung, früheren Rechnungen von Epic, dem Erstellungsdatum des Kontos und allen von dem Konto verwendeten IP-Adressen gefragt worden. Speziell letzteres wird bei einer dynamischen IP-Adresse schwierig. Zwar beruft sich Epic darauf, durch die detailreichen Angaben für "Spielersicherheit" zu sorgen, unter den Kunden wird allerdings der Vorwurf laut für eine solch komplizierte und aufwändige Bürokratie zu sorgen, dass Reklamationsanträge erst gar nicht gestellt werden würden.

Die Probleme sollen nun vorerst durch die Angabe der Rechnungs-ID im Epic Store gelöst werden, um einen getätigten Kauf wieder rückgängig zu machen. Die Kollegen von eurogamer.net haben dies bereits erfolgreich getestet. Das neue Verfahren ist allerdings nur als temporäre Lösung angedacht bis die automatische Rückerstattung funktioniert. Wann genau der Vorgang allerdings automatisiert werden soll, ist derzeit noch unbekannt.

Was haltet ihr von den Thema? Hattet ihr bereits selbst Probleme mit der Rückerstattung von Spielen im Epic Store? Oder bleibt ihr vorerst bei Steam? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Tanzspiel wird zum Hollywood-Film

Just Dance: Tanzspiel wird zum Hollywood-Film

Es ist eine eher außergewöhnliche Meldung, welche die englischsprachige Seite Deadline verkündet: (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link