PlayStation 4: Polizei spendet gestohlene Konsolen an Kinderkrankenhaus - **UPDATE: 18.12.2018, 9.46 Uhr**

von Stephanie Schulze (Montag, 17.12.2018 - 13:43 Uhr)

UPDATE: 18.12.2018, 9.46 Uhr

Liebe Leser, leider sind uns in der Hektik in der folgenden News zwei Irrtümer unterlaufen, die wir hiermit richtigstellen:

  1. Bei der Ergreifung eines Verdächtigen beschlagnahmte die Polizei nicht wie angegeben 400 Euro, sondern tatsächlich 4.000 Euro Bargeld.

  2. Dass die Polizei den Tatverdächtigen über den Verkauf der Konsolen mittels Ebay-Kleinanzeigen ausforschen konnte, ist nicht bestätigt und geht auch nicht aus der Berichterstattung seitens Gamerant oder Le Parisien hervor.

Wir bitten für diese Irrtümer um Entschuldigung.

ORIGINALMELDUNG:

In Frankreich haben Polizisten eine besondere warmherzige Tat vollbracht, denn sie verschenkten vier beschlagnahmte „PlayStation 4“- Konsolen an ein Kinderkrankenhaus. Dabei kamen die Polizisten persönlich vorbei, um die Geschenke an die Kinder zu überreichen.

Im Dezember kommen alle Renn- und Horrorfans auf ihre Kosten:

„Es ist das erste Mal, dass wir gestohlene Güter verteilen“, verkündete einer der französischen Polizisten. Tatsächlich werden gestohlene Güter, die nicht an ihrem ursprünglichen Besitzer zurückgebracht werden können, normalerweise zerstört. Doch die französischen Polizisten reagierten anders und verteilten vier PS4-Konsolen an ein Kinderkrankenhaus im Süden von Paris.

Die Webseite Gamesrant berichtete von der gutherzigen Tat der Polizisten. Im Fall der aufgegriffenen PS4-Konsolen lag keine Anzeige vor. Die Polizisten kamen dem Tatverdächtigen über den Verkauf der Konsolen mittels Ebay-Kleinanzeigen auf die Schliche. Als sie ihn ergriffen, beschlagnahmten sie neben den Konsolen 400 Euro Bargeld.

Stolz hält der Polizist die Konsole in die Kamera.Stolz hält der Polizist die Konsole in die Kamera.

Quelle: Leparisien

Zuerst beschlossen die Beamten, die Konsolen zu zerstören, nachdem sich herausstellte, dass sie nicht zurückgegeben werden mussten. Im Falle der Konsolen lag nämlich keine Anzeige vor. Doch nun finden sie dank der Übergabe an die Kinder einen neuen Zweck. Denn die Konsolen sollen für therapeutische Prozesse und als Ablenkung für die Kinder verwendet werden, welche sich in einem Krankenhaus mit genügend schmerzhaften Prozeduren auseinandersetzen müssen.

Diese Aktion stellt eine schöne Geste dar, der sich gerne mehr Leute anschließen dürfen. Eine Spende für den guten Zweck bringt sowohl den Beschenkten als auch den Schenkern Freude. Wie steht ihr zu der Geschichte? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Sony enthüllt endlich den Preis und Release-Termin

Jetzt kann der Release kommen: Preis und Termin der PS5 sind endlich enthüll (...) mehr

Weitere News